Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-FInal16

Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-FInal16

Schon vor einiger Zeit habe ich euch auf meinem Blog über die Hautprodukte der französischen Marke Avéne berichtet. Der besondere Fokus lag auf der optimalen Pflege empfindlicher Haut für den Sommer. Insbesondere das erfrischende Thermalwasserspray habe ich euch damals vorgestellt. Meine Begeisterung für die Produkte von Eau Thermale Avéne ist ungebrochen und daher habe ich mich auch riesig über die Einladung in die Avène Thermalklinik im Süden Frankreichs gefreut. Dort konnte ich mit einigen anderen lieben Bloggerinnen dem Charme Südfrankreichs in Montpellier erliegen, auf den Spuren der Quelle Avénes wandeln und zum Abschluss am Hafen von La Grande Motte entspannen. Im Mittelpunkt der Blogger Reise stand natürlich die Besichtigung der Kurklinik mit vielen spannenden Workshops, einem Rundgang durch die Produktion und dem Eintauchen in die Philosophie der Marke. Alles Wissenswerte über unseren Aufenthalt habe ich nun in diesem Blogbeitrag für euch zusammengefasst. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final18

Kurztrip nach Südfrankreich mit Besuch der Avène Thermalklinik

Im Süden Frankreichs: Von Montpellier, über Avène bis nach La Grande Motte

Wow, wie schnell doch die drei Tage unseres Frankreich-Trips verflogen sind. Dies lag natürlich vor allem an den vielen verschiedenen Eindrücken und dem spannenden Programm. Gestartet wurde dieses ganz entspannt in einer der größten Städte an der französischen Mittelmeerküste: Montpellier. Hier war das zentral gelegene Hotel Pullmann für eine Nacht unsere Unterkunft und der Tag wurde zum Kennenlernen, Essen und natürlich auch Fotografieren genutzt. Ich war und bin wirklich begeistert von der Studentenstadt. Eine einmalige Kulisse mit atemberaubender Architektur und vielen kleinen Gassen, die zum Schlendern und Verweilen einladen. Ein wirklich inspirierender Ort, welchen ich unbedingt noch einmal besuchen möchte. Nach einem leckeren Dinner im Hotel und einem ebenso schmackhaften Frühstück am nächsten Morgen, brachte uns ein Bus direkt nach Avène. Diese kleine französische Gemeinde ist Namensgeber der weltweit bekannten Eau Thermale Avène Produkte und Heimat der Thermalwasserquelle auf deren Basis die Hautpflegeprodukte hergestellt werden. Auch die gleichnamige Thermalklinik und das dazugehörige Hotel befinden sich inmitten der imposanten Landschaft des regionalen Naturparks Haut-Languedoc. Hier verbrachten wir eine Nacht und genossen neben einem hochwertigen Drei-Gänge-Menü inklusive französischem Wein, auch die Idylle des Kurortes. Der letzte Tag wurde schließlich noch einmal dazu genutzt in aller Ruhe die südfranzösische Sonne zu tanken. Am Hafen von La Grande Motte wurden wir von blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein begrüßt. Mit leicht gebräuntem Teint wurde am späten Nachmittag auch schon der Rückflug angetreten. Ein wunderbarer Abschluss einer ebenso schönen Blogger Reise!

Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final5Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final4Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final2Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final5

Besuch der Avène Thermalklinik

Eine Nacht im Eau Thermale Avène Hôtel

Im Fokus unserer Blogger Reise stand natürlich das Kennenlernen der Avène Thermalklinik und der damit verbundenen Geschichte des historischen Kurortes. So erwarteten uns vor Ort einige Workshops, eine Führung durch die Produktionsstätten, sowie Anwendungen mit dem quellfrischen Thermalwasser. Das Eau Thermale Avène Hôtel liegt, wie auch die Produktion und die gleichnamige Klinik etwa eine Stunde Autofahrt entfernt von Montpellier. Die Fahrt allein ist schon ein Erlebnis und führt durch eine beeindruckende Landschaft. Auch von unseren Hotelzimmern aus konnte dieser wahnsinnig schöne Ausblick genossen werden. Das Hotel wurde übrigens erst im letzten Jahr renoviert und überzeugt durch eine hochmoderne Ausstattung in ansprechendem Design.

Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final 1Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final5Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final5Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final2

Eau Thermale Avène im Fokus: Produktionsstätte, Wellness & Workshops

Gestartet haben wir unsere Einführung in die Vergangenheit und Philosophie Avènes mit einem Vortrag über die Enstehung der heute bekannten Marke und der dazugehörigen Produkte. Mit einer Menge Hintergrundwissen über die entzündungshemmenden und heilenden Eigenschaften des Thermalwassers konnte das anschließende Massagebad umso mehr genossen werden. Auch die exklusive Führung durch die Produktionsstätte war extrem interessant. Alle Produkte auf dem Markt entstehen tatsächlich an diesem kleinen Kurort in welchem die Quelle „Saint Odile“ entspringt. Der hochsterile Vorgang der Fertigung ist wirklich beeindruckend und unterstreicht den medizinisch wirksamen Anspruch der Marke. Zum Abschluss wurde uns noch ein Einblick in die Welt der dekorativen Kosmetik Avènes gewährt. Im Zuge eines Schmink Workshops konnten die Kosmetikprodukte für sehr sensible Haut getestet und kennengelernt werden. Die verwendeten Produkte sind ganz speziell für Menschen mit problematischer Haut entwickelt wurden und eignen sich somit unter anderem für die Abdeckung von Narben, Verbrennungen oder starken Ausschlag in Form von Schuppenflechte und Neurodermitis. Ein wirklich umfassendes Programm, welches uns Bloggern ermöglicht hat, die Marke Avène detailliert erfassen zu können. Vielen Dank an Avène Deutschland für diese einmalige Möglichkeit und Organisation!

Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-FInal13Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final11Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final11

Die Philosophie von Eau Thermal Avène: Pierre Fabre Dermo Kosmetik und was dahinter steckt

Nun möchte ich euch mein angesammeltes Wissen bezüglich Avène natürlich nicht vorenthalten. Der Ursprung der heute weltweit bekannten Produkte, liegt bereits sehr weit zurück. Schon im Jahr 1736 wurde erstmals die heilende Wirkung des Thermalwassers bekannt. Darauf aufbauend entwickelte sich über die Jahre ein beliebter Kurort, welcher allerdings in den 60er Jahren aufgrund der abgeschiedenen Lage zum Stillstand kam. Mit dem Apotheker Pierre Fabre kam die Wendung. Dieser errichtete ein Forschungszentrum, restaurierte die Quelle „Saint Odille“ und verhalf so dem verstaubten Kurort zu neuem Glanz. Im Fokus stand von damals bis heute vor allem das Heilen und Lindern von schweren Hauterkrankungen auf Grundlage des nachgewiesen entzündungshemmenden Thermalwassers. So werden die Kurgäste ganz individuell auf Grundlage des Quellwassers behandelt und nicht nur körperlich, sondern auch seelisch betreut. Viele Vorher-Nachher Fotos und Zeichnungen zeigen eine enorme Verbesserung des Wohlbefindens. Der Kuralltag ist meist eine Kombination aus medikamentöser Behandlung und unterschiedlichen Anwendungen. Die Gäste bleiben in der Regel drei bis sechs Wochen in der Klinik. Ein Großteil der Patienten sind übrigens Kinder, die unter stark ausgeprägter Neurodermitis oder Schuppenflechte leiden. In der Klinik wird ausschließlich das Wasser der Quelle verwendet, sei es in Form von Trinkkuren, Badeeinheiten oder Nebelduschen. Da auch die Produkte auf dem Quellwasser basieren, kann im Anschluss an die Kur eigeninitiativ weiter behandelt werden. Oft ist ein Aufenthalt in Avène die letzte Hoffnung für einen Menschen mit schlimmer Hauterkrankung. Die jahrelange Forschung ermöglicht in vielen Fällen eine deutliche Linderung der Beschwerden und somit eine Steigerung der Lebensqualität. In Avène stimmt einfach das Gesamtkonzept aus ruhiger, idyllischer Umgebung, pharmazeutischem Wissen, dem heilenden Wasser der Quelle und psycholgischer Betreuung.

Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final17Avene Beauty Trip_Avene Thermalklinik_Avene Blogger Event_Kiamisu_Beautyblog_Beautyblogger-Final17

Fotos von mir: stylemocca

Kanntet ihr die Marke Eau Thermale Avène schon und wenn ja was ist euer Lieblingsprodukt? Außerdem interessiert mich natürlich, wie euch meine Eindrücke des Kurztrips in den Süden Frankreichs gefallen haben. Schreibt es mir sehr gern in die Kommentare!

Merken

Merken

Merken

Merken

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 thoughts on “Blogger Reise: Besuch der Avène Thermalklinik in Südfrankreich

  1. Hallo du Süße <3
    Der Event-Post ist sehr schön geworden. Und da ich die Marke auch so gerne mag, werde ich ja schon fast neidisch, nicht auch dagewesen sein zu können :)

    Liebste Grüße,
    Ivy <3

    Ivy & Ella

  2. Ich liebe Avene! Ich habe immer ein Thermalwasser Spray davon zu Hause. Aber auch mit anderen Produkten der Marke komme ich super zurecht. Die Bilder sind mal wieder total gelungen. Sieht nach einer schönen Zeit dort aus.

  3. Tolle Eindrücke! Es gibt ein Produkt von Avene, welches ich schon sicher 5 mal nachgekauft habe. Mir fällt zwar der Name nicht ein, aber es ist die einzige „Salbe“ die mir bei meinen teilweise (wetterbedingten) trockenen Schienbeinen hilft!

  4. Ich bin schon seit einem Jahr großer Fan von Avenue und meine komplette Hautreinigung ist von der Marke – hat mir bei meinen Hautproblemen echt sehr geholfen und ich schwöre seitdem darauf. Richtig cool, dass du die Klinik besuchen durftest & deine Bilder von da sind auch toll geworden. xxx