modeblog_modeblog aus kassel_mobbing im internet_hate im internet_kiamisu

modeblog_modeblog aus kassel_mobbing im internet_hate im internet_kiamisu

Vor etwa einem Jahr habe ich mich dazu entschlossen, einen Youtube Channel zu eröffnen. Ich wollte unglaublich gern auch einmal dieses Medium testen, um mehr Facetten von mir zeigen zu können. Mein erstes Video wurde mein „Smokey Eyes Tutorial„. Ich bin kein Beauty – Guru, hatte aber viele Anfragen, bezüglich meines Augen Make-Ups. Es war für mich das erste Video, was ich überhaupt gedreht habe. Mein Freund hat es gefilmt und ich mich – ebenfalls zum ersten Mal – vor laufender Kamera geschminkt . Was übrigens gar nicht so einfach ist, da man den Spiegel im Video ja nicht sehen soll und ich ich mich normalerweise sehr nah am Spiegel schminke. Nunja. Mir gefiel das Video, auch wenn ich unsicher war, mich mit Mimik, Gestik und Stimme, anstatt auf Fotos und mit Texten, der Welt zu präsentieren. Schließlich macht man nochmal einen komplett anderen Eindruck, gibt mehr von sich Preis und macht sich somit – na klar – viel angreifbarer.

Das Video wurde ein voller Erfolg, was mich immer noch sehr überrascht. Es hat über 130.000 Aufrufe, 800 Daumen hoch und ist das erste Video, was man findet, gibt man „Smokey Eyes“ ein. Darüber freue ich mich extrem. Durch dieses eine Video (viel mehr kamen, zu meiner Schande, bisher nicht online), habe ich über 1.500 Abonnenten. Trotzdem habe ich jedes Mal aufs Neue ein mulmiges Gefühl, wenn ich mich bei meinem Youtube Channel einlogge. Ich hasse das rote Neuigkeitensymbol. Denn bei so einer großen Reichweite bleiben leider blöde Kommentare nicht aus. Bei meinem Blog bin ich bisher immer von beleidigen Bemerkungen und flapsigen Sprüchen verschont geblieben. Im Gegenteil zu Youtube.

modeblog_modeblog aus kassel_mobbing im internet_hate im internet_kiamisu_fashionblg deutschland_smokey eyes tutorial kiamisu

sorry, aber das sieht total nach Karneval aus„, „du siehst aus, als willst du auf eine Vampirparty gehen„, „schwul“ und „das ist mega unordentlich und hässlich“ sind so einige – auf Rechtschreibung korrigierte – Kommentare, die unter meinem Video standen.

Ich habe sie alle gelöscht. Warum? Zum Einen, weil mein Freund das Video gedreht und geschnitten hat und ich nicht will, dass sein Aufwand in den Dreck gezogen wird. Zum Anderen, weil die Kommentare all samt von anonymen Schreibern stammen und mich nicht konstruktiv kritisieren, sondern sinnlos beleidigen wollen. Wobei „schwul“ wirklich mein Lieblingskommentar ist. Zum Einen ist er komplett bedeutungsfern verwendet, zum anderen für mich überhaupt keine Beleidigung. Ich musste sogar schmunzeln. Die anderen Kommentare haben mir zwar auch nicht die Laune verdorben, einen kleinen Stich versetzt hingegen schon. Noch vor ein paar Jahren, hätte ich wahrscheinlich sofort meinen gesamten Kanal gelöscht und mich ernsthaft gefragt, ob ich hässlich bin und mich null schminken kann. Inzwischen belasten mich solche, aus Unmut und Langeweile verfassten Kommentare, überhaupt nicht mehr nachhaltig. Ich lese sie trotzdem nicht gern. Egal, ob die Schreiber dumm, sehr jung oder unzufrieden sind. Ich verstehe den Sinn hinter Hate im Internet nicht. Mir will es auch nicht in den Kopf, wie es sich wohl anfühlt, anonym vorm PC zu sitzen und massenweise beleidigende Kommentare zu schreiben. Wie kann man daraus Befriedigung ziehen? Ich kann mit guten Gewissen behaupten, noch NIEMALS jemandem im Internet beleidigt zu haben. Sei es direkt oder anonym. Auch mit 14 Jahren zu Zeiten von ICQ nicht. Auch zu Zeiten von SchuelerVZ nicht. Nie. Ich frage mich, wie unglücklich diese Menschen seien müssen, sodass sie krampfhaft versuchen ihre Unzufriedenheit auf andere abzuwälzen. Und ob ihnen bewusst ist, dass nicht nur Mittzwanziger mit einem gefestigten Selbstwertgefühl auf dieser Plattform unterwegs sind, sondern auch labile Teenager, denen solche Kommentare extrem an die Substanz gehen können. Das Argument „Dann sollen sie nichts hochladen“ zählt für mich nicht, da ich finde, dass jeder das Recht besitzt seine Inhalte teilen zu können, ohne davon ausgehen müssen, dafür fertig gemacht zu werden.

modeblog_modeblog aus kassel_mobbing im internet_hate im internet_kiamisu_fashionblg deutschland

Diese Problematik wird niemals vergehen, solange es Menschen (und das Internet) gibt. Ich schreibe diesen Post daher mehr für euch, die ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt.
Es ist egal. Diese Menschen kennen euch nicht und werden euch vermutlich nie kennen lernen. Durch ihre Kommentare konsumieren sie trotzdem euren Inhalt (was euch zu Gute kommt), sie werden mit jedem Gift, dass sie verspritzen, selbst unglücklicher und ihr werdet durch diese paar Lappen weder hässlicher, noch fetter oder unbegabter. Diese Leute können euch nichts, weil sie euch nicht tangieren. Also feiert lieber eine Vampirparty mit mir, da haben wir alle mehr von.

Hier für euch noch das betroffene Video.

Habt ihr mit solchen Kommentaren schon mal Erfahrungen machen müssen? Und wenn ja, wie geht ihr damit um? 

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

19 thoughts on “Ich bin schwul und gehe auf Vampirpartys

  1. Hi Kim,
    ich muss sagen, genau diese blöden Kommentare halten mich davon ab, mich näher mit YouTube zu befassen und meine Reise-Videos hochzuladen – ich finde es ja schon als „Nur-Zuschauer“ schlimm, wenn ich solche Kommentare unter den Videos anderer lese. Kann solches Verhalten einfach nicht nachvollziehen. Und es tut mir leid für den/die betreffenden Youtuber, der sich die Mühe macht, ein Video zu drehen und dann soviel Schwachsinn lesen muss.
    Vielleicht muss ich mir da einfach auch ein dickeres Fell zulegen.
    Schönen Sonntag noch,
    Tatiana

  2. Ich finde solche Kommentare total unnötig! Wenn ich das sehe, würde ich am liebsten gleich zurückschießen, häufig äußern sich einfach auch Menschen, die selber offensichtliche Schwachstellen haben und alles andere als perfekt sind – aber warum sollte man das ansprechen? Ich möchte doch niemanden verletzen und wenn mir etwas einfach nicht gefällt, klicke ich weiter und damit ist das Ganze erledigt. Wenn mir die Idee gefällt und ich noch Potenzial sehe, kann man das sicherlich ordentlich kommunizieren. Gerade unter den Videos von wirklich großen Youtubern fällt mir das immer wieder auf, konstruktive Kritik sucht man da vergeblich. Ich frage mich immer, was für kleine Wichte das in der Realität sein müssen (auch wenn das gemein klingt), wenn die so etwas nötig haben. Lange Rede – kurzer Sinn: Lass dich davon nicht unterkriegen :)

    Liebe Grüße

  3. Ich find es super, dass du darüber schreibst :) Ich selbst habe zum Glück noch keine Erfahrung mit solchen Kommentaren auf meinem Blog gemacht und hoffe mal, dass das auch so bleibt :)

    Liebe Grüße, Anna
    von whenanna.wordpress.com

  4. Immer diese Hater! Ich habe auch das Gefühl, dass sie auf YouTube stärker vertreten sind, als sonst irgendwo. Vielleicht glauben sie durch Videos näher an einem dran zu sein oder mehr über die Menschen zu wissen, die sie beschimpfen.
    In meiner Welt (Foodbloggerin) sind Hater-Kommentare glücklicherweise ziemlich selten, aber ich scheue mich auch vor dem Schritt in die Video-Welt. Genau aus dem Grund. Ein Video ist noch persönlicher, noch greifbarer als ein Text und obwohl ich gerne so tough wäre wie du und sagen möchte „Das prallt doch alles an mir ab“ weiß ich genau, dass mich solche Kommentare persönlich angreifen und beschäftigen würden.
    Umso mutiger finde ich Menschen wie dich, die ihr Gesicht in Videos zeigen und präsent sind, egal was diese anonymen Stimmen sagen. Ich habe mir dein „Vampir-Video“ eben angesehen und fand es sehr gut, du hast eine angenehme Art, eine unaufdringliche Stimme und einen tollen Look.
    Weiter so, ich schau gern mal wieder rein.
    Liebste Grüße
    Julia

  5. Also ich finde das Video gut und es sieht auch Professionell aus.
    Kleine Anmerkung ohne Klugsch.. :) zu wollen.
    Du hast ziemlich oben im Text, dass hier geschrieben. Wolltest aber bestimmt Beleidigung schreiben.

    ..keine Beleidung.

    Passiert mir auch manchmal und ich bin immer froh, wenn mir dann jemand bescheid gibt. Hoffe, dass ist ok. :)
    Ansonsten finde ich deinen Text super. Ich wollte auch schon mit YouTube anfangen, habe aber wenig Zeit und auch etwas Angst
    da mein Selbstbewusstsein nicht sehr stark ist. Vor allem im Moment wieder.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebst Michelle von beautifulfairy

  6. Das ist auch ein Hauptgrund wieso ich keine Videos auf YouTube stelle. Die Leute warten nur darauf jemanden zu finden, den sie fertig machen können.
    Ich kann dich dabei aber beruhigen, sogar die schönsten YouTuberinnen, die in meinen Augen fast makellos aussehen, bekommen Haterkommentare.
    Du bist wunderschön und das Video ist ein voller Erfolg! Also nur weiter so ;)

    Liebste Grüße
    Gilda von Gilda Jolie

  7. Ich habe auch letztens erst ein Video gedreht, welches ich hochladen wollte…Meine liebsten Beauty Produkte. Geschnitten ist es auch schon – aber ich muss gestehen, so richtig traue ich mich ja nicht es hochzuladen, genau wegen solcher dämlichen Kommentare. Eine Freundin, die mal relativ groß auf Youtube war (dann aber aufgehört hat), hat mich schon vorgewarnt, dass solche Kommentare immer häufiger mit zunehmender Reichweite kommen. Da vergeht einem ja schon fast die Lust, eigenproduzierte aufwändige Videos online zu stellen.
    Ich werde mir jetzt erstmal dein Vampir-Video reinziehen und dann einen Hater-Kommentar da lassen, da mein Leben sonst keinen Sinn hat. :-D Ok, Achtung Ironie! Aber anschauen werde ich es mir trotzdem gerne. :-)

  8. Just have look at any popular video-and theres always some trolling douchebag -I think it’s a mental disorder -not sure why these people have the urge to be down minded -I can think of better things to be doing -perhaps they’re bots ? or just jealous -don’t let anyone deter you -look forward to seeing new vids -you’re one in a million-well done in getting so many subscribers.-nice photos btw

  9. Ich kann auch absolut nicht nachvollziehen, was Leute dazu bewegt solche Kommentare zu verfassen. Ich bin aber beeindruckt davon, dass du so einen Erfolg mit deinem Video hattest und so erwachsen mit den Kommentaren umgehst. Ich habe es mir gerade angesehen und finde es wirklich gelungen :)
    Liebe Grüße,
    Samieze
    http://samieze.com

  10. Es gibt leider so unglaublich viele dumme Menschen und vor allem auch Neider. Von denen darf man sich einfach nicht herunterziehen lassen. Ich bin dankbar für Dein Video, ich kann jede Hilfe gebrauchen, denn ich möchte lernen mich richtig zu schminken.

    Liebe Grüsse Dietmar aks DiDeRosa

  11. Dein Video ist wirklich toll und auch zu Recht eines meiner liebsten Smokey Eyes Tutorials.
    Ich habe auch nie wirklich verstanden wie manche Menschen solche unglaublich beleidigenden und hasserfüllten Sachen von sich geben können und das werde ich wahrscheinlich nie. Solche Leute kann man einfach nur ignorieren.
    Ich hatte bis jetzt das Glück noch nie solche Dinge lesen zu müssen und das tut mir Leid für dich das du dir solche Deppen geben musst. Das sind einfach nur neidische Arschis!
    xx Ama

    http://phuckitfashion.blogspot.de

  12. Hallo Kim.

    danke für deinen offenen Beitrag.

    Dass dein Video so ein überragendender Erfolg wurde, hat eindeutig etwas mit dem von dir gewähltem Thema zu tun. Da tummelt sich der Mainstream und darunter sind leider auch sehr viele Menschen ohne Manieren, Bildung und Selbstwertgefühl.
    Die Erfahrung mit solchen „Hatern“ musste ich im Bereich Kunst auch schon machen. Oft zu hören bekam ich Dinge wie „das sieht aus wie von einem Kindergartenkind“. Sowas nehme ich schon lange nicht mehr für voll, denn werden solche Kommentare doch immer von jenen geschrieben, die mit Zeichnen und Malen selbst gar nichts zu tun haben und daher keine Erfahrungen haben wie schwer es wirklich ist.

    Es sind einfach nur bedauernswerte Menschen, bei denen selbst im Leben einiges schief gegangen ist – und von diesen gibt es leider immer mehr, auch weil das Internet jedem kostengünstig zur Verfügung steht.

    Abschließend möchte ich dir noch sagen, dass du eine wunderschöne junge Frau bist und daher es gar keine Gründe gibt dich in Zweifel zu ziehen.
    So unkonstruktive Kritik kann man in der Tat mit „Neider“ abtun.

    LG
    Steffi

  13. Ich finde es toll, dass das Video so erfolgreich war.
    Youtube ist irgendwie nicht so ganz meine Plattform, bei dem, was du schreibst, vielleicht gut.
    Ich kriege auf meinem Blog auch nie Hate, obwohl alle immer schreiben, jeder hätte das mal, ich irgendwie nicht. Du wohl auch nicht :D Das ist gut :D
    Aber dein Video schaue ich mir trotzdem gleich mal an :D
    Liebste Grüße
    Ruth

  14. Das ist ein Grund, weshalb ich keine Videos von mir drehen will. Ich habe einfach zu viel „Angst“ vor solchen Kommentaren.
    Was geht in den Köpfen dieser Kommentatoren eigentlich vor? Was sind das für Menschen, wie sind die im realen Leben? Gehen die durch die Stadt und beleidigen jeden, der ihnen begegnet?

    Aber so eine Vampirparty – hey, ist doch auch nicht schlecht! Vampire sind doch cool!