DSC_5230_bearbeitetLeggings: Bershka | Jacke: Romwe | Pullover: Zara | Beanie: Gossengold | Schuhe: Zara

Tartan – momentan gar nicht mehr aus den Modehäusern dieser Welt weg zu denken. An jeder Ecke. Vor allem gern in Form von Schals. Ich war auch sofort hin und weg. Ich kann nicht mal begründen wieso. Ich mag das Muster, was sich sowohl klassisch, als auch rockig kombinieren lässt. Natürlich steht beim Tartanlook gleich die Assoziation „punk“ im Raum. Gerade bei Leggings denkt man oft daran. Kann man ja auch. Gern sogar. Ich habe meine neue Lieblingsleggings stolz im Kölner Bershka Sale ergattert. Sechs Euro hat mich das gute Stück gekostet. Ich war schon länger auf der Suche und hatte an diesem Tag eigentlich überhaupt nicht damit gerechnet etwas zu finden, da hing sie. Achtlos herum, ein wenig eingerissen (wie ich erst später bemerkte) und in meiner Größe. Gleich mal gekauft und ein bisschen glücklich gewesen. Dazu gibts heute eine Jacke die ich beim Berliner Blogger Bazaar von Masha ergattert habe. Aufjedenfall ein Ausgefallenes Stück.
Insgesamt mag ich den Look sehr gern. Ich hatte ihn im Kopf schon lange zusammengestellt, bevor ich nun endlich dazu kam ein paar Outfitbilder zu schießen. Dieses Mal habe ich noch dazu mal darauf geachtet ein paar Detailfotos in den Post mit einfließen zu lassen. Ich finde das lockert die Bilder nochmal etwas auf und kommt ganz stylisch im Gesamtbild. 

DSC_5197_beearbetiet_kleinDSC_5257_bearbeitetDSC_5137_bearbeitet

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

13 thoughts on “Outfit | Tartan to the Top