OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mein diesjähriges Review zur sommerlichen FashionWeek in Berlin kommt – zugegebenermaßen – etwas verspätet. Aber ich wollte natürlich dennoch die Eindrücke meiner schönen Berlin Woche mit euch teilen. Dieses Mal allerdings etwas komprimierter und in einem Post. Eben diesem hier. Der Grund dafür liegt einfach darin, dass ich mir dieses Mal nicht so viel Stress gemacht habe. Ich habe mir keine Show im Zelt angesehen und mich dafür entschieden, mich auf die Blogger Veranstaltungen zu konzentrieren. Zudem war ich wieder mit meiner Mutter unterwegs, die leider während unseres Aufenthalts mit einer bösen Augenentzündung zu kämpfen hatte. So haben wir uns hauptsächlich eine schöne Zeit gemacht, das schöne Wetter genossen und  natürlich viele andere liebe Blogger getroffen.

Olympus Pen Fashion Photo Gallery

Wir waren insgesamt fünf Tage vor Ort und haben in der Oranienburgerstraße gewohnt. Also mitten in Mitte. Kein Event war weit entfernt und zu jeder Tages und Nachtzeit war etwas los. Genau das, was ich an Berlin so liebe. Los ging es mit dem Besuch der wunderschönen Olympus Pen Fashion Photo Gallery, welche eine kleine Ausstellung mit tollen Fashion Shots vieler bekannter Gesichter aus der Bloggerszene zeigte. Im Zuge des Galleriebesuches habe ich auch an einem Workshop von Max Motel teilgenommen, welcher die Fotos der Bloggerin Masha Sedgwick schießt. In dem Workshop ging es allerdings um Videobearbeitung. Ein für mich sehr interessantes Thema, da ich in dem Bereich noch nicht viel Wissen vorzuweisen habe. Der Workshop war demnach aus sehr hilfreich und Max ein extrem geduldiger und verständlicher Workshopleiter. Die Gallerie war die gesamte Zeit während der Fashionweek geöffnet und bot die Möglichkeit zum Treffen, Arbeiten, Essen, Trinken und sich inspirieren lassen. Zudem konnte man im Rental Corner die Olympus Pen testen, welche gerade für Blogger eine wahre Bereicherung ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

HashMag Blogger Lounge

Weiter ging es mit meinem diesjährigen Highlight, welches ich leider nur viel zu kurz genießen konnte: der Hashmag Blogger Lounge. Diese war von Montag bis Mittwoch offen für die Bloggerszene und es gab so viel tolles zu entdecken. Vom meditativen Blumemkranzflechten mit Miflora, über das Testen von Selbstbräuner bei Marc Inbane, bis hin zum gemütlichen Quatschen mit Menschen, die man sonst nur über Instagram kennt. Es herrschte eine wahnsinnig tolle und entspannte Atmosphäre und ich hoffe sehr, dass es beim nächsten Mal wieder eine solche tolle Möglichkeit des Zusammentreffens von Hashmag geben wird! Denn leider konnte ich das ganze angebotene Programm gar nicht auskosten. Es wurde von so vielen Firmen etwas tolles geboten. C&A, Tamaris, Le Specs, Conleys, miaViLLA, ImpressionenBackstage Make Up, Adam&Eve, Augenmanufaktur,Vita Coco,Precon, Trekstor und Polaroid  waren vor Ort. Ich bin beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder dabei und danke dem gesamten HashMag-Team für die tolle Organisation.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Essen, Trinken & Sightseeing

In der Zwischenzeit wurde natürlich Berlin erkundet, was jedes Mal aufs Neue, tolle Ecken ans Licht bringt. Und ich bin einer meiner absoluten Lieblingsbeschäftigungen nachgegangen: Essen gehen und Sektchen trinken. Wir haben es uns wirklich gut gehen lassen und auch die zwei verregneten Tage, die unter anderem leider die Sommerparty von CoverPR im Haubentaucher frühzeitig beendete, einfach mit gutem Essen kompensiert. So war ich unter anderem zum ersten Mal im Hans im Glück Burger essen und bin immer noch ganz begeistert. Eine Spreerundfahrt bei traumhaftem Wetter durfte zum Abschluss auch nicht fehlen – Kultur muss sein! Zudem waren wir natürlich Stammgast in unserem Hostel dem Sixties.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fashionbloggercafé Jubiläum

Zu guter Letzt durfte das Jubiläum des Fashionbloggercafés nicht verpasst werden. Auch hier wurde – wie immer – einiges geboten. So konnte man sich mit einer Menge Konfetti vor einer Fotowand verewigen und sich von tollen Marken, wie Braun und Tweezerman inspirieren lassen. Zudem gab es zahlreiche Workshops. Ob der richtige Umgang mit Youtube oder das Mixen eines perfekten Cocktails mit Malibu. Für jeden war etwas dabei. Eine musikalische Auflockerung gab es dann von der Bloggerin Joleena, welche ihre aktuelle Single live performte. Als prominenter Gast war unter anderem Janina Uhse, welche einige von euch sicher in der Rolle der Jasmin in der Serie GZSZ kennen, vor Ort. Für jeden war wieder etwas dabei und ich habe mich gefreut so viele liebe Leute wieder zu treffen und neu kennenzulernen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So gestaltete sich meine Woche in Berlin wieder einmal wundervoll und ich nehme viele Eindrücke mit nach Hause.

Wer von euch war ebenfalls auf der Fashionweek? Wart ihr auch auf diesen Veranstaltungen oder wie habt ihr die Zeit verbracht?

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 thoughts on “Berlin Fashion Week Juli 2015