DSC_7281_bearbeitet

Ich war und bin kein großer Fan von Ohrringen. Ja, damals mit 11 ließ ich mir zwar Ohrlöcher stechen, aber zum leidenschaftlichen Ohrringträger bin ich wirklich nie avanciert. Eventuell hängt das auch damit zusammen, dass ich meine Haare so gut wie immer offen trage und somit der Blick auf meine Ohren sowieso nicht vorhanden ist. Ein weiterer Grund war bisher immer, dass ich Ohrringe meistens tussig und albern fand. Als ich in meiner coolen Teeniephase war, habe ich damit experimentiert. Ich trug pinke Federn, bunte Creolen und glitzernde Steinchen an meinen Ohrläppchen herum. Schaue ich mir nun die Fotos an, bin ich peinlich berührt. Oft denke ich auch an die achtiziger Jahre Riesencreolen meiner Mutter zurück. Oder Perlenstecker.

DSC_2600_collage_earcuffs

Zusammengefasst: Ohrringe waren mir nie rockig genug. Und ich habe irgendwann auch aufgehört, mich mit der Thematik auseinanderzusetzen. Nun hatte ich aber neulich ein Päckchen im Briefkasten. Eins von I AM. Jeder kennt sicherlich die wundervollen Schmuckstände und Läden des Labels. Darin befanden sich: Ear Cuffs. Am Rande hatte mich der Begriff, der an die Ohren zu klemmenden Schmuckstücke schon gestreift, doch hängen geblieben war ich bisher nicht. Bisher. Dann nach eingehender Musterung und anfänglicher Verwirrung über die richtige Befestigung, bin ich vollkommen begeistert. Die Haare lässig auf eine Seite gekämmt, einen Earcuff ans Öhrchen geklemmt und es steht ein fertiger, stilvoll rockiger Look. Besonders angetan haben es mir die Eyecatcher im ausgefallenen Pfeillook. Ich glaube, ich habe mein Ohrenschmucktrauma überwunden.

DSC_7287_bearbeitet

Was haltet ihr von den trendigen Ear-Cuff-Modellen? Habt ihr selbst schon welche, oder seid ihr noch zögerlich, was diesen Trend angeht?

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

14 thoughts on “Trend | Ear Cuffs

  1. Nichts für mich. Ich habe halt auch Ohrlöcher und ein Helix und Tragus aber da ich keine langen Ohrringe tragen kann aufgrund meiner Arbeit und es mir viel zu lästig ist, die ständig zu wechseln, habe ich nur kleine Creolen drin mit denen ich sehr glücklich bin.
    Zudem diesen ganzen Modeschmuck kann man nach einigen Wochen meist wegwerfen, weil es anläuft. Ich kaufe, wenn nur richtiges Silber oder Edelstahl etc.

  2. Bei mir hat es mit Ohrringen auch nie so wirklich geklappt. Das Problem war aber eher, dass meine Ohren das nicht so wirklich vertragen haben. Die Alternative mit den Earcuffs finde ich auch richtig gut. Jedoch drücken bei mir leider manche nach längerer Zeit.