Fotos&Bearbeitung: Ich || Model&Make-Up: Kevin

So meine lieben (inzwischen über 400! Leser). Ich heiße alle neuen herzlich Willkommen mit einem düsteren Halloweenpost. Etwas verspätet zwar. Aber wie heißt es doch immer so wunderbar abgedroschen „Besser spät, als nie!“. Dieses Wochenende stieg nämlich nachträglich unsere Halloweenparty. Da ich extrem begeistert vom Kostüm/Make-Up meines besten Freundes Kevin war, bat ich ihn um ein kleines Shooting am nächsten Tag. Also machten wir uns am Sonntag pünktlich zum Regenschauer auf nach draußen. Nachdem wir eine Viertelstunde im klatschnassen Wald auf Besserung warteten und meine Brillengläser mit Wasser besprenkelt eine klare Sicht unmöglich machten, reisten wir weiter im Dorf der Sonne entgegen und siehe da: am Friedhof ging sie auf….
Jaaaaa..dort entdeckten wir wunderbar morbide Sonnenblumen und alles andere ergab sich von selbst. Ich mag die Fotos extrem gern und bin froh, dass uns das Wetter nicht abgehalten hat. Have fun und sagt mir, wie ihr sie so findet :)



Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

28 thoughts on “After Halloween Shooting || Kevin

  1. zu deinen kommi: danke erstmal. die sache ist ja die, wir bekommen ihn ja gar nicht vom tierarzt wieder, weil er ja knochenkrebs hatte.
    die frau die so taktlos war, war ja die vom krematorium nicht die tierärztin. aber da wir keine 253€ haben… wird er eh massenverbrannt… können wir ihn halt nicht her holen so traurig wie es ist…