deck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel__kim ahrens_carpediem matcha_tee_

deck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel__kim ahrens_carpediem matcha

Endlich ist er da: der langersehnte Sommer! Heiße Temperaturen, Bräunen im Garten, Grillsessions und bis spätabends draußen sitzen sind die Zutaten für die schönsten Tage im Jahr. Doch etwas Abwechslung im gewohnten Sommeralltag kann auch nicht schaden, oder? Wer genug von überfüllten Badeseen, dem Biergarten um die Ecke oder Balkonien hat, für den habe ich heute ein paar Ideen vorbereitet. Zum einen interessant für alle Kasseler Leser meines Blogs, zudem für alle die Lust darauf haben sich mal an ein neues, schmackhaftes Getränk zu wagen!

deck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel_matcha_carpe diem_kassel_bar

Sommer mal anders: Sonnen über den Dächern von Kassel auf dem Deck 7, Matcha Tee von Carpe Diem als erfrischender Begleiter und meine persönlichen Sommerhighlights

Das Deck 7 in Kassel – eine Bar über den Dächern der Stadt

Kassel ist oft mit dem Vorurteil behaftet langweilig und eintönig zu sein. Auch als hässliche Stadt wird meine Heimat des Öfteren betitelt. Absolut falsch! Denn wer sich mal etwas intensiver mit Kassel auseinandersetzt wird definitiv überrascht. Es gibt den wunderschönen Bergpark, die Aue, Orangerie und eine Universität mit riesigem Angebot. Und dazu gibt es eben auch jede Menge versteckte Schätze. So auch das Deck 7. Eine Bar in Strandoptik auf dem Dach eines – wer hätte es gedacht – 7. stöckigen Hauses. Hier ist alles darauf ausgelegt sich wie im Urlaub zu fühlen. Das Ambiente der Sitzgelegenheiten und der aufgeschüttete Sand mit stylischen Liegestühlen, dazu noch die Palmen und die urige Bar, das alles erinnert an Ferien im Süden. Gegen Abend wird schließlich auch noch die passende Musik aufgelegt und eine große Auswahl an Cocktails geboten. Auch Snacks werden angeboten, falls der kleine Hunger um die Ecke kommt. Dazu kommt der Blick über die gesamte Stadt. Wer also aus Kassel kommt, hier zu Gast ist oder mal einen Städtetrip plant, dem kann ich diese Location in der Mauerstraße mit gutem Gewissen ans Herz legen.

deck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel_matcha_carpe diem_blog kasseldeck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel_matcha_carpe diem_kimydeck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel_matcha_carpe diem_blog kassel_deck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kasseldeck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kasseldeck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel__kim ahrens_bodydeck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel

Matcha Sparkling Green Tea von Carpe Diem – das It-Getränk der Saison

Matcha ist in aller Munde, vor allem seit der Fitness – und Gesundheitstrend bei uns angekommen ist. Oft werden solche Getränke belächelt oder als Humbug abgetan. Doch was steckt wirklich dahinter? Der Matcha Tee von Carpe Diem kommt zunächst einmal in sehr ansprechender Optik daher. Die grüne PET Flasche ist sehr handlich und lässt sich gut ín die Handtasche stecken. Ich habe die Sorte Nashi&Ingwer getestet und war überrascht vom leckeren Geschmack. Denn zugegebenermaßen bin ich seit meiner Detox Kur über die ich euch in diesem Beitrag berichtet habe, etwas weg von Saft-und Tee Experimenten. Dieser Tee jedoch schmeckt weder nach Erde, noch auf irgendeine andere Art und Weise muffig oder unangenehm, sondern einfach nur frisch und süßlich. Eine willkommene Abwechslung für den Sommer und natürlich auch perfekt zum Genießen für Zwischendurch. Ganz noch dem Motto „Carpe Diem“ eben. Sei es am See, im Park oder eben ganz oben im Himmel der Stadt. Für alle Interessierten habe ich auch nochmal die Inhaltsstoffe und weitere Informationen zusammengesucht.

deck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel__kim ahrens_carpediem matcha_teekiamisu_modeblog aus kassel

Matcha-Teegetränk mit Nashi-Birne und Ingwer

Aufguss aus Grüntee und Matcha (Quellwasser, grüner Tee, Matcha Teeblattpulver), 10% Nashi-Birnensaft aus Nashi-Birnensaftkonzentrat, Rübenzucker, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, natürliche Kohlensäure, 0,5% Ingwersaft, natürliches Aroma. Tee-Extrakt: mind. 1,5 g/l.
Ohne Konservierungsstoffe.

100 ml des Produktes enthält durchschnittlich

Energie: 105 kJ (25 kcal)
Fett: <0,1 g
Kohlenhydrate: 5,6 g
davon Zucker: 5,4 g
Eiweiß: 0,1 g
Salz: 0,003 g

Zusätzliche Informationen: 
Vegetarisch, Vegan, Glutenfrei, Laktosefrei
Enthält nur Zutaten 100% natürlicher Herkunft

deck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel_matcha_carpe diem

Meine Tipps für den perfekten Sommertag – Entspannen und Genießen steht an erster Stelle!

Ich bin wirklich sehr oft gehetzt und komme schwer zur Ruhe. Daher ist es wichtig, sich gezielte Auszeiten einfach mal zu gönnen, egal wie sehr einem der  – hausgemachte – Stress im Nacken sitzt. Wenn also die Sonne scheint und ich merke, dass ich etwas Zeit für mich brauche, gibt es einige Rituale, denen ich immer wieder gern nachgehe. Zum Einen sitze ich unglaublich gern mit einem guten Buch auf der Terrasse im Garten. Zusammen mit Familie und Familienhund Karsten natürlich. Dazu gibt es eine schöne Tasse Kaffee und nichts weiter als die schönen Zeilen einer Geschichte und den Inhalt guter Gespräche.

deck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel_matcha_carpe diem_kassel

Ebenso entspannend finde ich es zusammen mit meinem Freund mit offenem Verdeck durch die Landschaft zu fahren und so Neues aus der Umgebung zu entdecken. Ganz oben Ziel. Einfach irgendwo, irgendwann ankommen und genauso spontan verweilen und wieder zurückfahren. Ein weiterer Ruhepol sind schöne Cafés in der Stadt. Nach dem Shooting im Deck 7, die Bilder seht ihr in diesem Blogpost, habe ich mich nämlich auch in den Liegestuhl gesetzt und die Sonne genossen. Diese Aufzählung lässt sich sich natürlich noch erweitern, doch dies sind tatsächlich meine absoluten Favoriten, wenn es darum geht, im Sommer abzuschalten!

deck7 Kassel_kiamisu_modeblog aus kassel__kim ahrens_carpediem matcha_tee_

Nun meine Frage an euch: Mögt ihr Matche Tee? Was sind eure Sommerfavoriten? Wie verbringt ihr am liebsten die sonnigen Tage? Und an alle Kasseler: Kanntet ihr schon das Deck 7 und wie gefällt es euch? Bin – wie immer – super gespannt auf eure Kommentare!

*Die Produkte von Carpe Diem wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst weder meine Meinung, noch meine Art darüber zu berichten.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 thoughts on “Über den Dächern von Kassel: Deck 7 & Matcha-Tee von Carpe Diem

  1. Ich mag so „besondere Getränke“ gern mal trinken. Aber immer nur so 1-2 Flaschen und dann ist meistens wieder gut. Matcha an sich mag ich gerne – wir hatten neulich als Sommererfrischung ein Matcha eis gemacht.

  2. Toller Beitrag! :)

    Ich habe nach einem fehlgeschlagenen Versuch Zuhause Matcha Tee aufzukochen, keinen mehr getrunken – jedoch hört sich der von Carpe Diem sehr lecker an.
    Im Sommer bin ich abends am liebsten, vor allem zum Sonnenuntergang, draußen unterwegs und mache Fotos. :)

    Apropos Bilder – deine sind wieder einmal wirklich klasse geworden!

    Liebe Grüße
    Vanessa

  3. Ein super Post! Das Deck 7 klingt und sieht klasse aus! Da ist man ja schon fast traurig sowas nicht in seiner Stadt zu haben. Ich mag leider nicht so gerne Ingwer, daher wäre ich wohl bei dem Getränk eher skeptisch muss ich zugeben. Deinem Entspannungstip mit einem Buch auf der Terasse zu sitzen kann ich nur zustimmen, ich mache das auf dem Balkon ♥

    Liebe Grüße,
    Angi