DSC_5072_bearbeitet

Schon lange bin ich dabei, meine Wohnung zu renovieren und umzudekorieren. Leider gestaltet sich dieses Vorhaben, als sehr langwierig und teilweise wirklich nervig. Zum Glück habe ich jetzt einen Großteil hinter mich gebracht und so erstrahlen Flur und Schlafzimmer in einem neuen Licht. Meine Wohnung ist generell sehr schlicht und hell. Weißes Laminat und weiße Wände in Kombination mit weißen Möbelstücken machen das Gesamtbild aus. Klar, dass über die Dekoration ein bisschen Farbe in meine vier Wände gelangen muss und deshalb stelle ich euch nun meine Dekohighlights für einen frischen, frühlingshaften Look in eurer Wohnung vor.

Blumen/Pflanzen

Die absolute Nummer 1, wenn es darum geht ein wenig Leben in die Wohnung zu bringen! Ich muss zugeben, dass ich noch gar nicht Mal so lange ein Fan von Blumen bin. Früher gingen sie mir meist nach zwei Tagen ein oder ich wusste überhaupt nicht so recht, wo ich sie hinstellen soll. Diese Einstellung hat sich in den letzten Monaten, in denen ich mich intensiv mit meiner Einrichtung auseinandersetze, komplett geändert. Ich liebe die Frische und die Akzente, die Blumen und Pflanzen in jeden Raum bringen. Alles wirkt gleich viel lebendiger und wohnlicher. Vor allem hat man auch über das ganze Jahr verteilt, viele verschiedene Möglichkeiten und ist nicht auf eine Art von Pflanze/Blume beschränkt, da diese ja eine begrenzte Lebensdauer mit sich bringen. Ich persönlich mag im Frühling Tulpen am allerliebsten. Leider halten diese nach wie vor nicht sehr lange bei mir. Daher bin ich auf schlichte und dennoch schöne Alternativen umgestiegen.

goldfruchtpalme ikea

In meinem Flur habe ich mich für eine Goldfruchtpalme entschieden, welche ich bei Ikea gekauft habe. Diese nimmt einiges an Platz ein, was allerdings in meinem Flur von Vorteil ist, da ansonsten keine farblichen Akzente vorhanden sind. Des weiteren steht auf meiner Kommode eine wunderschöne Glockenblume, die sich dort auch schon seit zwei Wochen wunderbar hält. Diese steht übrigens in einer ganz außergewöhnlichen Vase von Eva Solo. Diese ist selbstwässernd.

DSC_4960DSC_4952

Ich kannte das System vorher noch gar nicht, aber es scheint zu funktionieren. Über einen Nylondocht am Boden des Topfes saugt die Pflanze so viel Wasser auf wie sie braucht, um sich frisch und grün zu halten. Somit hat man wenig Arbeit und eine gut versorgte Pflanze.  Auch in meinem Schlafzimmer habe ich mich für ein wenig Frische entschieden. Einst standen dort verschiedene Sorten von Tulpen, nun ein Schleierkraut

DSC_4929_bearbeitetcollageSCHLEIERKRAUT

Weiß, grün und somit sehr dezent. Nichts besonderes, aber viel haltbarer und trotzdem schick. Demnächst plane ich übrigens auch mir mal Blumen online zu bestellen. Ich finde die Preise gerade im Frühling oft extrem teuer in den Läden und auch die Auswahl teilweise sehr mau. Ich bin gespannt, ob das klappt und mich frische, schöne Blumen erwarten. Habt ihr damit schon mal Erfahrungen gesammelt?

Vasen/Töpfe

Gleich anknöpfend an die Blumen und Pflanzen sind Vasen und Töpfen natürlich nicht weniger wichtig. Hierbei steht für mich immer ebenfalls ein schlichtes und weißes Design im Vordergrund.

DSC_4950_bearbeitet

Was meine Einrichtung angeht, bin ich ziemlich perfektionistisch und experimentiere nicht sehr gern mit Farben. Die Farben der Blumen reichen aus und finden sich somit in schlichten Übertöpfen, durchsichtigen Vasen oder dem tollen selbstwässernden Modell von Eva Solo wieder.

Kissen/Bettwäsche

Auch hier konnte ich – endlich – meine Vorstellungen umsetzten und habe mich für die ganz cleane, weiße Variante in meinem Schlafzimmer entschieden.

DSC_5025collagekissen

Weiße Bettwäsche, ein wunderschöner weißer Überwurf und als Akzente grau/braun gemusterte Kissen. Ich gebe zu, die Farbe der Kissen ist nicht unbedingt frühlingshaft, aber ich finde sie im Kontrast zu dem weiß der Wäsche trotzdem erfrischend und auflockernd.

Bilder/Fotos

Natürlich aus keiner Wohnung wegzudenken. Ob eigene Fotos oder das Leinwandbild von IKEA. Ich bin momentan noch ein wenig überlegen, wo ich nun endgültig überall Bilder aufhängen möchte und habe daher bisher nur auf meiner Kommode im Flur einen dezenten Aluprint stehen.

DSC_5100_bearbeitet

Ich mag das Motiv, weil es extrem minimalistisch ist und für mich eine wunderbare Ruhe ausstrahlt.

Kerzen/Lampen/Lichter

Als letzten Punkt meiner Deko habe ich Lichter aufgelistet. Gerade am Abend kommen durch Kerzen und andere schummerige Lichtquellen, tolle Stimmungen zustande.

DSC_5084_bearbeitetDSC_5056_bearbeitet

Ich habe mich auch hier für helle Lichter und Kerzen entschieden. Auch die Lampe auf meinem Schreibtisch ist sehr dezent, bringt allerdings durch die Musterung ein wenig blumige Frühlingsstimmung an meinen Arbeitsplatz.

Orientalisches Teelicht: wunderschön-gemacht
lange Kommode: IKEA
Goldfruchtpalme: IKEA
Teelichter mit Motiven: wunderschön-gemacht
selbstwässernde Vase: Spuersinn24
Kleine Kommoden: IKEA
Nachtischlampen (weiß): IKEA
Bettwäsche: IKEA
Überwurf: IKEA
Kissen/Kissenbezüge: Stilherz
Spiegel: IKEA
Aluprint: artbox44
Kerzenständer (Marmoroptik):Stilherz
Vase (Marmoroptik): Stilherz

Das waren meine persönlichen Dekoideen für eine frische Optik in den eigenen vier Wänden. Ich hoffe euch hat dieser Beitrag gefallen, der übrigens die neue Kategorie „Interior“ auf meinem Blog einleitet.

Nun würde mich noch interessieren, wie ihr eure Zimmer frühlingshaft dekoriert. Schreibt es mir gern in die Kommentare!

Follow me
 Instagram | Facebook Youtube

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 thoughts on “Frühlingsdekoration

  1. Oh wow! Das sieht alles so schön „clean“ aus bei dir!
    Wirklich traumhaft! Ich finde eine weiße Einrichtung ist einfach sehr frisch und schön!
    Kriegt man grade Lust seine Wohnung ein bisschen aufzupimpen! :)

    :)

    XX,
    Christina Key

  2. Das sieht alles sehr edel und sehr clean aus – das genaue Gegenteil von dem, was wir hier so haben :D
    Hier ist es bunt, bunt gemischt und mit richtigen Farbkleksen, natürlich in übertragenem Sinne. Es hängen diverse große Leinwanddrucke von knallroten oder violetten Blüten herum statt echter Blumen in Porzellanvasen, Dekostoffe sind eher bunt als weiß und manchmal kommt mir die Wohnung vor wie ein einziges Wimmelbild… Ach, und die echten Blumen wachsen in Form von essbaren Blüten und blühenden Kräutern auf dem Balkon.
    Aber alles weiß mit Kind und Katze wäre bei mir ziemlich suboptimal ;-)
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

  3. Ich beneide dich so sehr um deine Pflanzen. Leider kann ich kaum welche aufstellen, da meine Katzen alles anknabbern und umnieten :D Die Lampe ist übrigens wunderschön <3

  4. Was Pflanzen und Deko alles ausmachen können :) Deine Wohnung ist so schön hell und wie ich sehe auch sehr geräumig, da ist es von Vorteil wenn Möbel und Wände vorwiegend in weiß gehalten sind. Das macht alles noch weitläufiger.
    Klasse!

    Lieben Gruß,
    Nikki

  5. Also, das was man von deiner Wohnung sieht, gefällt mir wirklich sehr gut. Und ich kann eigentlich alle Punkte eins zu eins so übernehmen. Am liebsten würde ich mein Zimmer in einen kleinen Wintergarten verwandeln, aber bis jetzt haben leider immer nur Palmen bei mir überlebt.
    Der Aluprint und das orientalische Licht gefallen mir wirklich extrem gut. Und ich finde es gut, dass du durch deine ganze Wohnung das gleiche Schema ziehst. Auch wenn es mir durch den hellen Boden dann doch zu viel ist. Ich stelle mir das ganze mit einem richtig dunklen Holzboden als starken Kontrast auch sehr schön vor. Aber ist klar, dass du jetzt nicht auf die schnelle mal nen neuen Boden reinhaust :D

    Alles Liebe, Jacky
    http://kolibritastisch.blogspot.co.at/

  6. das orientalische Kerzenlicht ist zauberhaft. Auf so etwas stehe ich derzeit total. Bringt viel Stimmung in einen Raum, auch wenn ich es nicht zwingend frühlingshaft finde. LG

  7. Zugegeben, ich bin gerade etwas neidisch auf deine Wohnung!
    Alles so schön hell und schlicht – da hast du genau meinen Geschmack getroffen. :)
    Da würde ich am liebsten direkt meine Koffer packen und von Zuhause in meinen eigenen Traum aus Weiß ziehen – naja, baaaaaald. :D
    Finde übrigens das Teelicht mit dem Schmetterling richtig hübsch. :)

    VANITY ✿ LUXE

  8. Hallo! :)

    Deine Wohnung und Einrichtung ist tatsächlich ziemlich schlicht und minimalistisch gehalten, was ich selbst aber auch sehr gerne mag. Wahrscheinlich würde bei mir noch etwas mehr Farbe oder irgendwas Statement-artiges mit einwandern, aber irgendwie hat dieses weiße, schlichte etwas, was mir echt gut gefällt.

    Die Fotos sind richtig toll geworden!

    Liebe Grüße
    Moony

  9. Zum ansehen finde ich so eine schöne, helle Wohnung wirklich toll, aber selbst darin leben könnte ich glaube ich nie. Nicht weil ich – wie es wahrscheinlich viele sagen würden – die „Krankenhausatmosphäre“ nicht mag, sondern weil ich das nie und nimmer sauberhalten könnte. Großer Respekt an dich :D