*Werbung | Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Taifun Fashion entstanden

Das ich mich einmal ernsthaft mit der Thematik „Laufen im Winter“ auseinander setzen würden, habe ich vor einigen Jahren nicht mal ansatzweise erahnt. Doch so langsam habe ich meine negativen Glaubenssätze überwunden und nicht nur dem Ausdauersport an sich, sondern auch dem Aktivsein an der frischen Luft eine Chance gegeben. Inzwischen gehört eine Runde Lauftraining im Freien zu meiner wöchentlichen Sportroutine und dank unseres wahnsinnigen Sommers musste ich mich bisher auch nicht wirklich mit meiner Kleidung beschäftigen. Kurze Hose, Top und läuft – im wahrsten Sinne des Wortes. Diese Phase hat nun definitiv ein Ende gefunden und auch wenn Herbst und Winter bisher recht mild sind, ist es für meine Standartkleidung zu kalt. Ein funktionelles Outfit, welches gern zusätzlich gut aussehen darf, musste also her. Durch meine Recherche und ein spannendes Gespräch mit meinem Personal Trainer Markus Heppe weiß ich nun worauf es bei guter Sportkleidung für den Winter ankommt. Fündig wurde ich dann übrigens im Onlineshop Taifun Fashion. In diesem Beitrag teile ich nun alle wichtigen Infos rund um das perfekte Outfit zum Laufen im Winter, sowie einige praktische Shopping Tipps mit euch. Viel Spaß beim Lesen und Inspirationen sammeln!

Laufen im Winter: Outdoor Sport Outfit Inspiration_Taifun Fashion

Laufen im Winter: Outdoor Sport Outfit Ideen

Zwiebelprinzip nutzen: Outfit von A-Z durchplanen!

Ich kenne das Zwiebelprinzip schon von klein auf und seitdem zieht es sich durch jedes Jahrzehnt und jede Jahreszeit. Klar, denn es macht ja auch Sinn. Gerade beim Sport lässt sich davon ganz wunderbar profitieren. Ist es am Anfang noch kühl und wir frieren sogar mit Jacke, können wir bereits nach wenigen Minuten Anstrengung ins Schwitzen kommen. Da ist es definitiv praktisch, während des Workouts einige Kleidungsstücke abstreifen zu können. Auch nach dem Laufen, wenn der Körper wieder abkühlt, ist es empfehlenswert, sich wieder ein wenig einzupacken. Dazu kommt der Vorteil, dass die Luftpolster zwischen den Kleidungsstücken isolierend wirken und so zusätzlich warm halten. Also sei für alle Eventualitäten gewappnet und greif in den kälteren Monaten guten Gewissens auf den Zwiebellook zurück!

Wind- und wasserabweisende Jacke: Softshelljacke hält warm

Neben der Kälte stellen während der Herbst,- und Wintermonate vor allem Wind und Regen eine Herausforderung dar. An dieser Stelle lohnt es sich daher in eine wind,- und wasserabweisende Jacke zu investieren, die Schutz vor Nässe bietet. Ich trage aktuell gern meine Softshelljacke von Taifun Fashion, welche perfekt für unangenehmes Übergangswetter geeignet ist und sich dazu auch noch absolut angenehm tragen lässt. Die Jacke ist leicht, sitzt figurbetont und hält trotz des leichten Tragegefühls zuverlässig warm. Da die Innenseite aus Fleece besteht, ist auch das Gefühl auf der Haut ein Pluspunkt. Unter die Jacke passen locker noch Sport-BH und Langarmtop und bei plötzlichem Regenschauer kommt die Kapuze zum Einsatz!

Laufen im Winter: Outdoor Sport Outfit Inspiration

Wann wirds mal wieder richtig Winter? Hände und Kopf schützen bei Minusgraden

In diesem Jahr fühlt es sich fast schon komisch an Outfit-Tipps für den Winter zu geben. Wann hatten wir schließlich zuletzt im November fast 20°C? Trotzdem bin ich überzeugt davon, dass uns noch einige eisige Tage bevorstehen und daher möchte ich euch auch dafür ein paar Anregungen geben. Bei Minusgraden muss auf das Laufen nicht verzichtet werden, dennoch gestalten einige kleine Zusätze den Lauf durch das Winter Wonderland definitiv angenehmer. Dazu gehört an erster Stelle der Schutz von Kopf, Hals und Ohren. Von Wollmützen und puscheligen Ohrenwärmern ist natürlich abzusehen, da über den Kopf  sehr viel Wärme abgegeben wird. Eine leichte Mütze macht jedoch Sinn und auch Handschuhe können den Outdoor Sport bei Kälte erträglicher machen – sind aber kein Muss!

Laufen im Winter: Outdoor Sport Outfit Inspiration_Taifun Fashion Laufen im Winter: Outdoor Sport Outfit Inspiration_Taifun Fashion

Tipps vom Experten: Laufen im Herbst und Winter

Markus Heppe, Fitnesscoach und Personaltrainer, ist begeisterter Läufer und Outdoorsportler. Seit einigen Monaten trainiere ich nun mit ihm und möchte euch an dieser Stelle ein wenig an seinem Expertenwissen zum Thema „Laufen im Herbst und Winter“ teilhaben lassen.

Laufen in der freien Natur ist deine Leidenschaft –  Wie kam es dazu? 

Ich denke bei mir kam es dazu, weil ich als Kind schon immer viel in den Wäldern unterwegs war – teilweise mit meinen Großeltern und Freunden, aber auch schon oft allein. Ich habe diese Leidenschaft dann – wie die meisten Menschen, wenn sie erwachsen werden – verlernt und vergessen. Durch „Umstände“ konnte ich diese allerdings wieder entdecken und bemerken, dass es mir Freiheit, Frieden und Erdung bringt!

Kalt, nass und windig – Gründe das Laufen heute mal ausfallen zu lassen?

Auf keinen Fall, dann würde ich mich ja selbst bestrafen :-)

Laufen im Winter: Outdoor Sport Outfit Inspiration

Wie heißt es so schön „es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung“ – Gilt das auch fürs Laufen?

Ich würde den Satz ganz gern umstellen, in: „es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Einstellung“

Was darf bei der richtigen Kleidung fürs Laufen in Herbst und Winter auf keinen Fall fehlen?

Wichtig ist schon, dass man eine Jacke hat, die den Regen, Wind und die Kälte abhält. Sie sollte nicht zu warm sein und auch die Feuchtigkeit nach außen transportieren können. Das bringt natürlich nur etwas, wenn die darunter liegenden Schichten auch in der Lage sind Feuchtigkeit transportieren zu können. Also keine Baumwolle.
Ob jetzt alles (Schuhe, Hose, Mütze) regendicht sein muss, ist Geschmackssache und kommt auch immer auf die Dauer und Umstände des Trainings an. Ich versuche bei den alltäglichen Trainingseinheiten den Oberkörper und Hände warm und trocken zu halten.

Noch ein finaler Tipp von dir, um die Motivation auch bei Nieselregen und Nebel aufrecht zu erhalten?

Du brauchst eigentlich nur ein starkes Ziel, dass du am Ende des Winters erreicht haben willst. Du musst dich richtig in das Ziel verlieben. Schreib es auf einen Zettel oder mach ein Bild, dass du dort aufhängst, wo du jeden Tag mehrfach vorbeikommst. Wenn die inneren Diskussionen losgehen, dann such den Ort auf wo dein Ziel hängt – fang an zu lachen und lauf los!

Vielen lieben Dank an Markus für die Motivation – nun steht dem Lauf doch wirklich nichts mehr im Weg, oder?

Laufen im Winter: Outdoor Sport Outfit Inspiration_Taifun Fashion

Checkliste: Outdoor Sport Outfit für den Winter

  • Zwiebelprinzip nutzen und profitieren
  • Wind,- und wasserfeste Kleidung tragen (Stichwort: Softshelljacke!)
  • Kleidung darf schützen, aber nicht zu warm sein!
  • Minusgrade: Kopf, Hals und Hände schützen!
  • Kleidung muss Feuchtigkeit transportieren können
  • Merken: es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung ;-D

Laufen im Winter: Outdoor Sport Outfit Inspiration

Merk dir meine Tipps auf Pinterest:

                     

Lauft ihr auch gern oder kann man euch mit Ausdauersport jagen? Wenn ihr zu den passionierten Läufern gehört: Wie kleidet ihr euch am liebsten in den kühleren Jahreszeiten? Habt ihr noch Tipps für mich? Schreibt mir eure Anmerkungen wie immer gern in die Kommentare!

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 thoughts on “Laufen im Winter: Outdoor Sport Outfit Inspiration

  1. Toller Beitrag! :)
    Das Outfit steht dir hervorragend.
    Ich gehe nicht wirklich regelmäßig Laufen aber manchmal packt mich plötzlich die Lust & dann geht es auch bei egal welchem Wetter raus. :)

    Liebe Grüße
    Vanessa

  2. Draußen Sport machen ist auf jeden Fall netter als im Studio! Schon allein, weil die Luft frischer ist :) Das einzige, was mich nur nervt, ist dass die Nase nicht aufhört zu laufen, je kälter es wird :D Aber das ist ja auch eher ein kleines Übel im Gegensatz zum Nutzen.
    GLG Biene