20150501-KIM-WEB-01Schmuck (Armbänder, Ketten): Cor_TT* | Bluse, Pullover: TAKKO Fashion*

Seitdem ich mein Schlafzimmer renoviert habe, möchte ich eigentlich gar nicht mehr aufstehen. Ich bin ja sowieso schon ein leidenschaftlicher Langschläfer und die weiße Traumlandschaft, die ich nun endlich umsetzen konnte, macht es nicht einfacher morgens aus dem Bett zu kommen. Umso schöner, dass ich den neuen Lieblingsort meiner Wohnung nun auch mal für ein Shooting nutzen konnte. Ich bin, wie ihr in meinem ersten Interior Post lesen konntet und auch auf den Bildern seht, ja ein absoluter Fan von Schlichtheit und Helligkeit in den eigenen vier Wänden.

20150501-KIM-FB-0520150501-KIM-WEB-0320150501-KIM-WEB-02

Genauso geht es mir meist bei meiner Kleidung. Hier mag ich ebenfalls minimalistische Kombinationen und setze Highlights, wie z.B Schmuck nur sehr dezent ein. Obwohl mein Kleiderschrank hauptsächlich mit schwarzer Kleidung gefüllt ist, ist mir momentan nach noch mehr Helligkeit zumute. Ich liebe es in sanfter, heller Kleidung barfuß durch meine Wohnung zu laufen oder auch einfach stundenlang im Bett zu verweilen und auch von dort aus zur arbeiten.

20150501-KIM-FB-0620150501-KIM-WEB-1820150501-KIM-FB-15

Ein weiterer Bruch meines bisherigen Stils, ist es seit neustem beim Schmuck auf Silber zu verzichten. Jahrelang war ich ein Verfechter des Silberschmucks und beim Accessoires Kauf kam auch nichts anderes -im wahrsten Sinne des Wortes – in die Tüte. Doch warum eigentlich? Ich habe das nie hinterfragt und nun seit einigen Monaten festgestellt, dass gerade Gold zu meinen blonden Haaren sehr schön und warm aussieht. Gerade, wenn es in abgeschwächter Form eingesetzt wird, wie bei den wundervollen handgearbeiteten Schmuckstücken von Cor_TT, die durch Unterbrechungen von schwarzem Leder oder Perlen und Steinen, nicht ganz so wuchtig wirken.

20150501-KIM-FB-0720150501-KIM-FB-22

Dieser Post zeigt demnach eine andere Seite von mir. Weg von all dem Schwarz und den harten Linien, hin zu etwas mehr Verspieltheit und Wärme. Ich bin gespannt, wie sich mein Stil weiterhin entwickelt und bin offen für neue Experimente. Denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt und für diesen Look und diese Bilder, hat sich das Wagen definitiv gelohnt. 

20150501-KIM-WEB-21

 Follow me
 Instagram | Facebook Youtube

Follow Nico Koch
(Fotografien aus diesem Artikel)
 Instagram | Facebook Website

Fotos: Nico Koch

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

20 thoughts on “White & Gold

  1. Total Whiteout ! hope brightness of room doesn’t interfere with sleep -looks ultra-bright you see -first pictures amazing-may of seen it before on fb not sure -but those eyes!!(you must excuse me had a few beers lol) notone for jewelry so can’t commenton that but like shirt and pattern on shoulders-nice-good concept too postas whole .

  2. Total Whiteout ! hope brightness of room doesn’t interfere with sleep -looks ultra-bright you see -first pictures amazing-may of seen it before on fb not sure -but those eyes!!(you must excuse me had a few beers lol) not one for jewelry so can’t comment on that but like shirt and pattern on shoulders-nice-good concept too post as whole .

  3. Wow wie immer unheimlich schöne Bilder! Du bist einfach wunderschön und Weiß steht dir sehr gut! Der Schmuck ist übrigens zauberhaft :)

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

  4. Was für ein schöner Post! Ich finde viel weiß und Helligkeit beim Wohnen (und im Kleiderschrank) auch richtig schön. Das Puristische gibt meinem Kopf irgendwie mehr Raum. Bis vor einem Jahr ging es mir was Goldschmuck und Weiß anging aber noch gleich wie dir – ich liebe Schwarz immer noch, aber gerade, wenn es warm wird… (;

    Liebe Grüße und ein entspanntes Wochenende im schönen Zuhause wünsche ich dir,
    Casey

  5. das ist ganz klar alles blau und schwarz ôô okay der kardashion witz ist langsam alt. verkneifen konnte ich es mir trotzdem nicht
    ich finde ja weiße klamotten sehen zu deinen blonden haaren einfach so edel aus.
    dadurch das dein augen make up noch recht dunkel ist, wirkt es noch um einiges genialer :)
    ich liebe deinen stil einfach .

    liebe grüße HYDROGENPEROXID – Lifestyle Blog

  6. Großartige, ganz wunderbare Fotos <3 Ich mag die Spitzenbluse sehr sehr gern und finde die Kette und das Armband mit den Steinchen zauberhaft :) Eine tolle Athmosphäre, ich bin ein wenig neidisch auf dein schönes Schlafzimmer ;)

    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

  7. total schöne bilder <3 du siehtst toll aus und der schmuck ist auch wunderschön. den würde ich sogar tragen. obwohl ich meistens ziemlich schmucklos durch die gegend wusle^^
    alles liebe. Monika

  8. Sehr schöner Look und wunderschöne Bilder. Für mich ist Weiß eigentlich Standart bei jedem Outfit. Ich besitze gefühlte 50 stink normale weiße Tops und hab trotzdem nicht genug. Aber ich will auch endlich mal wieder was anderes. Neue Klamotten um nen neuen Stil auszuprobieren. Ich war auch immer der Silberverfechter, aber in letzter Zeit wird mir Gold immer lieber.
    Und mir gefällt dein Schlafzimmer. Einfach wunderbar zum Fotos machen.

    Alles Liebe, Jacky
    kolibritastisch.blogspot.com

  9. Die Bilder sind echt klasse und die Schmuckstücke, gerade die mit den blauen Perlen, sind wunderschön.

    Weiß in Kombination mit Gold liebe ich sehr. Das hat etwas von Eleganz, aber auch Leichtigkeit und Lebensfreude. Schön, dass der Sommer vor der Tür steht und wir mehr helle Kleidungsstücke anziehen können, ohne von der nächsten Pfütze überrascht zu werden.

    Liebe Grüße

    Mimi