atelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_modeblogger_fashionblogger_blogger christmas_heels peter kaiser_gardeur jeans_weihnachtsblog2

atelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_bloggerevent_fashionblog deutschland_gruppenfoto

Letzte Woche Freitag ging es für mich zum ersten Mal überhaupt nach Mönchengladbach. Anlass war die Einladung zu einem Besuch im Headquarter von Atelier Gardeur. Atelier Gardeur ist die älteste Hosenmarke überhaupt und produziert die Stücke der Kollektionen noch zum größten Teil vor Ort in Deutschland. So waren wir Blogger zu einer exklusiven Besichtigung der Firma eingeladen.

atelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_modeblogger_fashionblogger_blogger christmas_heels peter kaiser_hochfromat

Mein Tag startete um 6 Uhr morgens, um pünktlich um kurz nach 7 den Zug Richtung Mönchengladbach zu erwischen. Die Zugfahrt gestaltete sich trotz mehrmaligen Umsteigens unproblematisch. So traf ich schon am Mönchengladbacher Hauptbahnhof einige andere Blogger und wir wurden gemeinsam zum Atelier Gardeur gebracht. Dort erwartete uns ein wunderschön weihnachtlich hergerichteter Headquarter des Unternehmens. Auch für unzählige Leckereien war gesorgt. Mein Favorit war übrigens das bunte Popcorn mit Erdbeergeschmack – unglaublich lecker!

atelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kasselatelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_bloggerevent_fashionblog deutschland_kim ahrens_kiamisu_gerdeuratelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_modeblogger_fashionblogger_blogger christmas_makeuup_gruppenbildatelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_modeblogger_fashionblogger_blogger christmas_heels peter kaiser_gardeur jeansatelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_bloggerevent_fashionblog deutschland

Eine anschließende Führung durch die Firma und Vorstellung der neuen Kollektionen im hauseigenen Showboom durch die Designchefin gaben uns zu Anfang einen wunderbaren Einblick in den Arbeitsprozess. Weiter ging es mit dem Highlight des Tages: Dem Gestalten einer individuellen Hose von Gardeur. Im Voraus konnten wir uns unser Lieblingsmodell wählen, welches am Tag der Veranstaltung eigens gestaltet werden konnte. Unterstützt wurden wir Blogger dabei von erfahrenen Schneiderinnen der Firma. Ich entschied mich dafür meine Joggpants in Lederoptik mit einem dezenten Schlangenmuster in Taschen und am umkrempelten Bund auszuschmücken. Wie ihr wisst, mag ich es ja am liebsten dezent und die Hose gefiel mir auch „pur“ schon super gut.

atelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_modebloggeratelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_bloggerevent_fashionblog deutschland_kim ahrensatelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_modeblogger_fashionblogger_accessoires2atelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_modeblogger_fashionbloggeratelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_bloggerevent_fashionblog deutschland_gardeur headquarter

Mit unserem Schmuckstück ging es dann weiter mit einem winterlichen Fotoshooting. Nach einer kleinen Auffrischung des Make-Ups und dem Richten der Haare. Hier konnte das eigene Design noch einmal schön in Szene gesetzt werden. An der Stelle auch ein Kompliment an die super engagierte Fotografin, die sich für jeden Blogger unglaublich viel Zeit nahm und mit Elan bei der Sache war. Übernachtet haben – nach einem Abendessen im Nierskind – im Leonardo Hotel. Am nächsten Morgen ging es dann gestärkt nach einem entspannten Frühstück zurück in die Heimat. Sehr gefreut habe ich mich übrigens darüber einige liebe Blogger wieder zu treffen und neue kennen zu lernen. Ich bedanke mich somit auch bei Julia von Des Belles Choses, Carolin von Madame Caroline, Helena und Laura von Hypnotized, Samira von Samieze, Anna von littlefashionfox, Lisa von the L fashion und Kira von CallmeShopaholic für das schöne Event und den tollen Austausch!

atelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_modeblogger_fashionblogger_blogger christmasatelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_modeblogger_fashionblogger_blogger christmas_heels peter kaiseratelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_modeblogger_fashionblogger_blogger christmas_detail

Mir hat das Event unglaublich viel Freude bereitet. Einen Einblick hinter die Kulisse eines so traditionellen Unternehmens bekommt man sonst nicht geboten. Den gesamten Arbeitsprozess bis hin zum fertigen Produkt nachzuvollziehen war sehr interessant. Zudem waren alle Mitarbeiter – sowohl von Powerkeks, als auch von Atelier Gardeur – immer hilfsbereit, unglaublich freundlich und motiviert. So wurde dieser Tag in Mönchengladbach zu einer tollen Abwechslung zum Bloggeralltag, welcher mich mit viel Inspiration und Tatendrang zurückkommen lässt.

atelier gardeur bloggerevent_atelier gardeur_modeblog kassel_modeblog aus kassel_modeblogger_fashionblogger_blogger christmas

Ihr könnt übrigens auch eine Hose von Atelier Gardeur gewinnen. Diese ist Größe 38 und das selbe Modell, welches ich auf dem Foto trage. Nur eben nicht von mir gestaltet und neu. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch durch das Rafflecopter Giveaway zu klicken!

GEWINNE EINE ATELIER GARDEUR HOSE

a Rafflecopter giveaway

Kennt ihr Atelier Gardeur oder war euch das Unternehmen bisher unbekannt? Und wie findet ihr meine selbstgestaltete Hose?

 

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

7 thoughts on “Atelier Gardeur

  1. Hey Süße,
    bevor ich bei Engelhorn angefangen habe kannte ich die Marke Gardeur auch nicht, doch ich muss sagen die machen wirklich schöne Hosen :) Und garantiert war es richtig spannend in deren Manufaktur den Prozess der Herstellung zu sehen *neid*
    Und ich muss sagen das Modell das du dir rausgesucht hast sieht echt gut aus und steht dir so super. Mir gefällt ja echt das Innenstoffmuster!
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend

    Liebe Grüße Dany