DSC_3262_bearbeitet

Nunja „Dirty Shoes“ ist jetzt sicherlich kein neuer Trend, wie man sie sauber bekommt, dagegen schon! Ich muss sagen, Schuhe putzen und Kleiderpflege generell gehört nicht wirklich zu meinen liebsten Beschäftigungen. Um ehrlich zu sein, werden die Sachen nur kurz übers Waschbecken/Badewanne gehalten und mit klarem Wasser kurz sauber geputzt. Zeit Abhilfe zu schaffen und einige Pflegemittel in den Haushalt zu holen. Dafür durfte ich nun das Sortiment von Hey Sport testen und bin wirklich angetan. Damit das hier allerdings ein übersichtlicher Post wird, habe ich ihn ein wenig gegliedert und euch ein paar Bilder zur Veranschaulichung mit dazu getan! Getestet habe ich mich nach und nach durch alle Produkte, vorstellen möchte ich euch meine absoluten Favoriten! (an dieser Stelle, sei auch noch anzumerken, dass auch der Rest meiner Familie zum „Hey Sport“ Fan geworden ist und fleißig mitbenutzt). Den Schwerpunkt meines Tests habe ich auf Lederkleidung und deren Reinigung/Pflege gelegt, da sowohl ich, als auch mein Freund, eine Menge an Lederschuhen/jacken besitzen. 

Meine Favoriten

HEY SPORT® Beeswax Proof

DSC_3369_bearbeitetDSC_2766_bearbeitet_collage_jacke2

Das pflegende Wachs von Hey Sport war das erste Produkt, welches ich getestet habe. Dran glauben musste Marios alte und – zugegebenermaßen – etwas ranzige Lederjacke. Eigentlich war sie schon ausrangiert und nur noch zum Gassi gehen mit Karsten zu gebrauchen. Aber ich dachte mir: wieso nicht? Und ließ das „Beeswax Proof“ ran an das alte Leder. Mit Erfolg! Poliert habe ich die Jacke schrittweise mit dem Wachs, welches verspricht das Leder weich und geschmeidig zu halten. Nun ist die Jacke nicht nur samtig weich, sondern sieht wirklich deutlich verjüngt aus. Die extrem abgewetzte Optik hat sich deutlich zum besseren gewandt und die Jacke glänzt wieder. 
Ich war wirklich angetan und habe das Ergebnis auch noch einmal fotografisch festgehalten. (siehe oben)

 

HEY IMPRA® Active-Polish 

DSC_2766_bearbeitet_collage_polsihDSC_2766_bearbeitet_COLLAGE2

Weiter gehts mit meinem zweiten Lieblingsprodukt der „Hes Sport“ Reihe. Dem „Active Shoe Polish“. Praktischerweise gehe ich des Öfteren mit meinen Schuhen – ja auch meinen guten Schuhen, die ich sehr liebe – fotografieren. Da ich hauptsächlich outdoor fotografiere, sehen die Schuhe dann auch gerne mal mitgenommen aus. Fast schon traurig standen meine Lieblingszaraboots nun eine Weile verschlammt im Treppenhaus und haben auf ihre wohlverdiente Reinigung gewartet. Nun war es endlich soweit und nach einer kleinen Vorreinigung mit Wasser ging es ans Eingemachte : Schuhe polieren. Ich kam mir vor wie ein kleiner Junge, der im Mittelalter älteren Herren voller Elan die Schuhe putzt. Es hat mir wirklich Spaß gemacht. Klingt zwar komisch, aber eigentlich putze/wische/staubsauge ich sowieso sehr gern, vor allem wenn ich schnelle Erfolge sehe.  Dies war hier der Fall. Entgegen meiner Sorge, die Schuhe könnten danach ihren „wasted“ Look verlieren, glänzen sie nun und sehen trotzdem genauso cool aus wie vorher. Zudem sind sie weich. Was ich auch noch anmerken möchte ist, das die Produkte auch in keinster Weise unangenehm oder chemisch riechen. Sie sind relativ geruchsneutral und das finde ich sehr angenehm. 

 DSC_3419_banner

Fazit

Das sagt „Hey Sport“:
Unsere Lederpflegeprodukte enthalten hochwertige Wirkstoffe wie z. B. Avocadoöl, Lanolin und Bienenwachs. Reinigung mit Tiefenwirkung, lederschonende Pflege mit Langzeitwirkung und Lederimprägnierung sind unsere Stärken

Das sage ich:
Ich bin grundsätzlich kein erfahrener Mensch, was Pflege und Reinigung von Kleidung angeht. Daher war das Reinigen dieser Art für mich komplettes Neuland. Umso begeistertet war ich, als ich gesehen habe, was es ausmacht, einmal professionelle Produkte, anstatt des nassen Lappens zu benutzen. Meine genauen Erfahrungen habe ich ja schon geschildert, abschließend kann ich aber sagen, dass ich wirklich froh bin, die Produkte ausprobiert zu haben. Schuhe und Jacken glänzen wieder und ich hatte – im Ernst!-  Spaß beim pflegen, weil sofortige Unterschiede sichtbar waren. Die „Hey Sport“ Produkte stehen nun fein säuberlich aufgereiht im Bad und freuen sich auf ihren nächsten Einsatz. 

Übrigens: Falls euch der Artikel und somit auch die Produkte ebenfalls gefallen haben, gibt es für euch jetzt die Chance zu gewinnen: einfach klicken und mitmachen!
Ich wünsch euch viel Glück! 

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 thoughts on “Trend | Hey Sport

  1. Wow, die Produkte klingen echt gut!
    Mittlerweile liest man ja doch auf einigen Blogs von den Produkten und fast alle sind positiv überrascht. Eine Überlegung wert :)