DSC_2326_bearbeitet_kleinModel: Laura | Fotos&Bearbeitung: Ich (Kiamisu Photography)

Damals, als es den Sommer noch gab. Zumindest in Ansätzen, an vereinzelnten Tagen, stundenweise. Ja vor einigen Woche zeigte sich die warme, sonnige Lieblingsjahreszeit der meisten Menschen freudig am Horizont. Da man als Einwohner Deutschlands ja weiß, dass dies wahrhafte Glücksmomente sind, wollte ich die Sonnenstunden abends unbedingt nutzen, um mal wieder ein freies Projekt zu fotografieren.

DSC_2513_kleinDSC_7443_collageDSC_2395_klein

Ein bisschen Hippiechic im sanft wiegenden Gras in der goldenen Stunde des Abends. So war der Plan und zum Glück ist er aufgegangen. Schon einige Male in diesem Jahr, ging es nämlich folgendermaßen zu: „Lass uns mal nach oben ins Dorf fahren, es scheint grad mega schön die Sonne, das ist toll für Gegenlichtfotos!“ Gesagt, getan. Oben angekommen ist alles bewölkt. Sind die Wolken dann weg,  ist die Sonne hinterm Berg verschwunden. Ich war schon mehrfach deprimiert. Umso mehr freue ich mich, dass es mit der lieben Laura so spontan geklappt hat. Per Facebook suchte ich für die Abendstunden und meine Idee ein Model. Laura hatte spontan Zeit und da wir uns bereits kannten und die Chemie stimmte, lief alles ganz entspannt ab. Ideen wurden im Vorfeld ausgetauscht, Kleidung und Accessoires rausgelegt und ab gings. Ich persönlich mag die Bilder gern. Komme leider in letzter Zeit nicht all zu häufig dazu, eigene Projekte umzusetzen. Aber wenn, dann setze ich alles daran, dass Model und Fotograf am Ende zufrieden sein können.
Ich hoffe euch gefallen die Bilder ebenso.
Laura selbst fotografiert übrigens auch. Sie freut sich bestimmt, wenn ihr mal reinschaut:

Lauras Blickwinkel

Bis dahin, bleibt gut gelaunt, die Sonne kommt bestimmt wieder.
Zumindest in Ansätzen, an vereinzelnten Tagen, stundenweise.

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

8 thoughts on “Photography | Warmth

  1. Wunderschön!! Den Sonnenuntergang habe ich vor ein paar Tagen auch eingefangen, leider habe ich meinen Fernauslöser vergessen und musste wieder hin und herlaufen :)

    Liebe Grüße

    Patty

  2. Bei solchen Bildern muss man immer grauenhaft aufpassen, dass sie keinen zu starken Gelbstich haben und der Kontrast nicht alles schemenhaft aussehen lässt (obwohl auch das wunderschön sein kann!), aber das ist dir echt toll gelungen.
    Hippie-Look, Sommer und Natur sind sowieso eine perfekte Kombination für ein Fotoshooting :)
    Und was die „wenn-ich-auf-dem-Berg-bin-ist-die-Sonne-bereits-weg“-Problematik angeht: Kenne ich. Nur zu gut. Eine weitere Variation davon ist die „ich-habe-plötzlich-Lust-für-ein-Shooting-aber-it’s-raining-cats-and-dogs“-Problematik.
    Auf jeden Fall: tolle Bilder, tolle Fotografin und tolles Model. Ich mag ihre Frisur! :)