DSC_7935_bearbeitet_klein_2

So, meine Lieben, meinen persönlichen Fashionweekrückblick habt ihr ja nun hinter euch und wie ihr dadurch ebenfalls wisst, habe ich mit der wunderbaren Masha Sedgwick geshootet. Was das heißt ? Logisch, es gibt auch Ergebnisse zu sehen. Habe die Strecke nun endlich durchbearbeitet. Einmal etwas gelb – und einmal cyanstichig. Mir gefällt beides ganz gut. Was meint ihr?

DSC_7515_bearbeitet_kleindouble_darkDSC_7485_bearbeitet_klein

Zum Shooting:
Es war kalt, die Location war super und es war aufregend. Insgesamt waren wir sechs Leutchen. Masha, ein dreiköpfiges Team von RTL und Mario. Wir hatten viel Spaß, waren aber auch froh uns anschließend wieder aufwärmen zu können. Masha und ich hatten die Idee ein etwas düsteres Shooting umzusetzen, leicht „Gothic“ angehaucht vom Styling her. Wie der Titel schon sagt: „Dark Romance“ eben, eine schwarzromantische Inszenierung. Schwarze, fließende Stoffe, dunkles Make-Up, eine romantische Location = perfekte Mischung.  Drei Outfits wurden geshootet und Masha war – wie auch letztens Mal- ein fantastisches Model. Ich arbeite unglaublich gern mit ihr zusammen! 

double_dark_2DSC_7887_bearbeitet_kleindouble_dark_3

Zur Location:
Der Märchenbrunnen befindet sich im Berliner Stadtteil Friedrichshain und ist eine von Rundbögen umschlossene Brunnenanlage, die von vielen Statuen verziert wird. 

Ich hoffe euch gefallen die Bilder! Falls ihr an anderen Bildern von mir interessiert seid, dürft ihr übrigens gern meinen tumblr durchschauen (dort kommen sie meist zuerst rein.)

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

8 thoughts on “Photography | Dark Romance

  1. Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog vor einiger Zeit. (:
    Ich finde die Bilder superschön, Masha ist einfach so hübsch und die Location sieht echt toll aus! *-*
    Liebst,
    Liz.