DSC_2068_beabreitet_klein
Shorts, Kette: H&M | Boots: Zara | Weste: Bershka | Top&Snapback: Worst Behavior | Gürtel: Mango

Endlich ist er da: ein neuer Outfitpost. Oder besser: überhaupt ein Post. Ich habe viel produziert in letzter Zeit und auch einiges an Material zum bloggen Momentan ist allerdings ein Hoch in der Hochzeitssaison und daher habe ich fotografisch ziemlich viel zu tun. Kunden gehen natürlich vor und die Bilder stelle ich ja auch nicht auf meinem Blog online. Zudem musste ich neulich, was das Bloggen angeht, ziemlich negative Erfahrungen sammeln. Ich hatte bei Kleiderkreisel einen Post eingestellt und darunter ging ein „Shitstorm“ los, bezüglich meiner Arroganz und meiner Selbstdarstellung. Warum? Ich habe einen Blogpost von meinem Blog kopiert und ihn dort eingestellt. Schändlicherweise wusste ich nicht, dass es dort hauptsächlich um DIY’s und Tutorials geht. Ich war danach sehr niedergeschlagen und traurig. Aber das Internet macht ja bekannterweise, die Leute mutiger, als sie im wahren Leben jemals wären. Ich habs verkraftet und bin hinaus in die Höhen Baunatals gereist, um meinen neusten Look zu fotografieren. Für mich ganz neu dabei: eine Snapback . Ja, den Namen der momentan allzeit beliebten Caps, habe ich mir neu erschlossen. Ich dachte immer ich sehe damit lächerlich aus, aber irgendwie …. mag ich es. Der Look generell ist wohl eine Mischung aus Hip-Hop, Rock und den 90ies. Er ist bequem zu tragen und ich glaube einer meiner liebsten Styles für den Sommer. Auch gut tragbar auf Festivals oder Konzerten. Durch die Worst Behavior Snapback noch dazu auf dem Kopf vorm Sonnenstich geschützt. In diesem Sinne: Ich hoffe ihr genießt das wundervolle heiße Wetter, tragt die coolsten Shorts und die luftigsten Kleider, denn darauf haben wir Mädels ja schon die ganze Zeit gewartet! :) 

DSC_2029_bearbeitet_klenDSC_2090_bearbeitet_kleincollage_2_bearbeitetDSC_2141_bearbeitet_klein

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

17 thoughts on “Outfit | I woke up like this

  1. Old skool- not sure that’ll translate well lol .. but to really pull off the look you need the kicks ( I mean trainers) mind you who wakes up with shoes on their feet? Of course I love the boots but they are more rocker style( then again i’m talking from male perspective .. so its a good mix )

  2. Cooler Look. Sieht wunderbar aus. Auf Kleiderkreisel soll das Publikum wohl generell sehr „hart“ sein. Habe jetzt schon ein paar Mal mitbekommen, dass gute Post scharf kritisiert wurden. Wobei die Kritik nicht schlimm gewesen wäre. Die Wortwahl war einfach nicht sachlich. Einfach nur beleidigend und frech. Lass dich nicht runter ziehen! Von deiner „Arroganz“ merke ich jedenfalls nichts. Du kommst nett und sympathisch rüber.

  3. Huhu,
    nicht traurig sein, das sind vermutlich nur Neider.
    Deine Bilder sind mal wieder richtig klasse geworden! Besonders das erste im Hochformat hat es mir angetan!

    Liebst
    Anki vom bilderlabor.blogspot.de

  4. Ich finde das Outfit ganz wundervoll … und die Cap steht dir ausgezeichnet! Ein richtig schönes Festival-Outfit. :) Über blöde ‚Läster-Schwestern“ mach dir am besten einfach gar keine Gedanken … einfach ignorieren. Konstruktive Kritik ist sicherlich das eine und gar nicht so verkehrt … aber wenn es um einen schnöden Shit-Storm ohne Sinn und Verstand geht, habe ich da kein Verständnis für.^^

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

  5. Ich finde nicht, dass du arrogant rüberkommst, aber wie du schon sagst, im Internet sind halt alle mutiger :) Ich freu mich auf jeden Fall immer wenn ein neuer Post kommt!

  6. Das mit dem Shitstorm kommt mir bekannt vor- ich erlebte im Winter das Gleiche, als ich da einen Post veröffentlichte. War sehr hart und gemein. Weitermachen, drüberstehen, man kann’s nicht jedem Recht machen und glücklicherweise lesen deinen Blog die Leute, die es wirklich interessiert, was du tust und was du zu sagen hast. <3

  7. Meine Liebe, da hat sich das warten gelohnt: richtig toller Look. Und dieses Licht – Wahnsinn!
    Groetjes,
    Vreeni

    PS: Hast du Lust beim „look of the month“ mit zu machen? Zeig deinen liebsten Festival-Look.
    Alle Info´s zur Teilnahme findest du hier: look of the month