DSC_7944_bearbeitet_2_2Jacke: Romwe | „Now or Never“ Shirt: Gossengold | Leggings: Asos | Schuhe: Jeffrey Campbell 

Es ist wieder Outfittime. Dieses Mal mit einem rockigen Schwarz/Weiß Look. Schlicht, minimalistisch und doch mit der gewissen „grungigen“ Note. Ich bin unglaublich froh, dass ich das momentan wunderbare Wetter für Fotos nutzen konnte und ein paar brauchbare  Bilder dabei herauskamen.

DSC_7785_bearbeitet_kleinDSC_7968_bearbeitet_kleinDSC_7822_bearbeitet_kleinDSC_7935_bearbeitet_klein

Ich muss ein Geständnis machen: ich bin sehr sehr pingelig, was Outfitbilder angeht. Das ist auch der Grund, warum ich euch nicht – wie viele andere Blogger – täglich mit neuen Looks versorgen kann/will. Ich mache um meine Outfitshootings meist einen ziemlichen Aufriss. Ich möchte das das Licht stimmt, das die Location irgendwie zum gezeigten Styling passt und natürlich das mein Outfit stimmt. Es gibt für mich nichts schlimmeres, als nachher die Bilder anzusehen und zu denken “ Oh Gott, das hätte soviel besser sein können“.  Ich weiß, eigentlich geht es nur um die gezeigte Kleidung und wozu braucht es da all die anderen Faktoren. Ich denke, mein Perfektionismus kommt daher, dass ich selbst fotografiere und auch schon oft vor der Kamera stand. Ich sehe das Zeigen meiner Outfits als kleines Modeshooting. Es macht mir unheimlich viel Spaß, aber die Ergebnisse müssen eben auch stimmen. Zum Glück habe ich oft die Unterstützung meiner Mutter, die auch diese Fotos gemacht hat. Ich bin wirklich nicht einfach und kommandiere so manches Mal herum, wenn mir die Perspektive oder das Licht nicht passt.
Nunja, es ist eben keiner perfekt.
Aber ein Blog ist ja irgendwie auch eine Unterhaltung für meine Leser und ich möchte euch qualitative Unterhaltung bieten. Ich möchte nichts hinklatschen und nur auf Quantität achten. 

Geht es einigen von euch ähnlich? Mich interessiert eure Meinung zum Thema „Quantität oder Qualität“ bezüglich des Bloggens!

Übrigens:  Falls euch das „Now or Never“ Shirt aus diesem Outfit super gefallen hat: es gibt ein tolles Set u.a mit ganz viel Zeug von Gossengold bei mir zu gewinnen. Lust mitzumachen? Klick hier.

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

23 thoughts on “Outfit | Now or Never

  1. Diese Fotos sind wieder einmal genial. Dein Perfektionismus ist für mich der Hauptgrund, weshalb ich Deinen Blog so gerne lese :-) Da ich selbst sehr gerne fotografiere, mag ich Blogs mit unscharfen oder „huschhusch“ Outfits nicht wirklich gerne – viel schöner ist es, wenn wirklich (wie bei Dir) alles passt. Und auch wenn ich die Kleider selbst nie so anziehen würde, kann ich immer wieder einmal die ein oder andere Inspiration mitnehmen :-)
    Liebe Grüsse
    Ariana

    PS: Und Du bist soooo hübsch – das wollte ich auch einfach einmal gesagt haben!

  2. I really love this rocker outfit.
    The t-shirt is amazing and so your jacket.
    Beautiful pictures. It’s really a good thing that you spend so much time searching fot the perfect pic =)
    XXX

  3. Deine Bilder sind wahnsinnig gut und ich verstehe was du meinst! Deine Mutter macht übrigens einen tollen Job. Mir fehlt es mehr oder weniger an Unterstützung & evt. auch an Zeit. Bilder mit dem Selbstauslöser können meiner Meinung nach nicht so gut werden. Und ich selbst finde es unglaublich schwierig es zeitlich mit dem „Licht“ zu timen, gerade jetzt wo es noch relativ früh dunkel wird und so. Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass meine Bilder immer besser werden und ich gebe mir Mühe, dass sie schön werden. Den Satz „das hätte viel besser sein können“ denke ich eigentlich ständig…

  4. schönes outfit und schöne fotos!
    ich kann deine meinung zu qualitativen fotos absolut nachvollziehen, ein klitze kleines bisschen bin ich auch so! :) leider komme ich noch oft genug dazu mir eine richtige location auszusuchen, hinzufahren usw., aber ich finde qualität definitiv auch besser als quantität! wenn mir ein outfit oder die fotos im nachhinein gaaar nicht gefallen, bring ich’s auch nicht übers herz sie zu veröffentlichen, weil ich einfach nicht zufrieden bin! deine fotos sind auf jeden fall klasse, ich hätte auch gerne mal so super fotos! :D
    liebst leticia

  5. Ich kann dir in allen Punkten, die du erwähnt hast nur zustimmen!
    Also mir geht es nicht anders!
    Deshalb sehe ich es an deinen Posts auch an, wie viel Aufwand und Zeit darin investiert wurde und das finde ich toll an deinem Blog :)
    Ein großes Respekt an deine Mutti :D
    Die Bilder sehen sehr professionell aus und du bist ein tolles ‚Model‘ :)

    Liebste Grüße
    Trang

    http://www.dxrksweetness.blogspot.de

  6. die bilder sind saugeil! deine posen sind super!
    aber haha, ich kenn das… bei mir macht die bild meist mein freund. und da ich selber gern fotografiere, habe ich gaaaaanz genaue vorstellungen. am liebsten würde ich mich selbst fotografieren aber das geht ja nicht :D neinnn aber ich bin ihm mega dankbar und er macht das wirklich gut und wird immer besser. ich schau mir die bilder immer zwischendurch an und sag ihm, wie ich die bilder haben möchte :) meist bin ich von der perspektive immer nicht so richtig angetan aber ich bin zufrieden… es muss reichen :) und es ist bestimmt auch ganz schön nervig für meinen freund manchmal! aber ich bin ihm wirklich saudankbar, wie gesagt, hihi.
    also ich sehe das genauso, wie du. nur manchmal, wenn ich lust habe, poste ich auch mal outfitbilder mit denen ich nur zu 70% zufrieden bin ;) einfach weil mir das outfit so gefällt.
    liebste grüße,
    maze

  7. Ich liebe deine Fotos! Mal wieder sind sie wunderschön und dein outfit gefällt mir natürlich auch sehr, sehr gut!
    Ich kenne das mit dem Perfektionsdrang was meine Bilder angeht selbst. Ich poste deswegen ja selber auch eher selten. Ich will mit meinen bilder zumindest FAST 100%ig zufrieden sein… Einfach nur irgenwo hinstellen und ein paarmal fix was knippsen reicht mir nicht und kommt für mich auch gar nicht mehr infrage. Bei anderen Bloggern stört es mich aber auch nicht, wenn sie immer dieselbe kulisse haben und die bilder nicht aufwendig sind. Da gefällt mir das meistens trotzdem. Aber bei mir selber..? NO GO! :D

    ich finde Qualität auch wichtiger.. :) Und ich freue mich immer wahnsinnig, neue Bilder bei dir zu entdecken.

    Love and Nonsense

    foxface-dreams.blogspot.de

  8. Ich finde das Outfit sehr toll und die Bilder sind wunderbar :)
    Also ich bin ja, was Fotos betrifft, leider alles andere als ein Experte und auf Sachen, auf die andere achten, achte ich gar nicht.
    Bei mir steht bei Bildern immer das Outfit im Vordergrund (was ich dir aber nicht absprechen möchte! Bitte nicht falsch verstehen) und deswegen kommen bei mir Posts, sobald ich finde, ein Outfit hat es auf den Blog verdient ;)
    Ich finde aber deine Bilder auf der anderen Seite sehr schön und würde mich freune, wenn du viel viel öfter Outfitbilder posten würdest :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

  9. Ich muss dir auch recht geben! Ich finde deine Outfitbilder immer so wahnsinnig schön und nicht nur so 08/15. Die haben so einen hohen künstlerischen Wert und sind perfekt arrangiert. Mir geht es aber auch immer so, dass ich total perfektionistisch veranlagt bin und daher muss immer alles passen. Deine Fotos sind immer wahnsinnig professionell, was man nicht von allen (Fashion-)Blogs beahupten kann.
    Liebe Grüße :)

  10. Hey Kim, dito! Auf Biegen und Brechen bloggen ist auch nicht mein Ding. Für mich muss auch immer alles stimmen. Allen voran die Bilder! Ich setze auch auf Quali- statt auf Quantität. Wir sitzen im gleichen Boot :-)! Toller Look! Liebe Grüße, Doro

  11. Die Fotos sind wahnsinnig toll! :) und deine Haare schön!
    Also, ich überlege jedes Mal schon lange bis ich etwas poste oder nicht… Ich frage mich dann: ok, interessierts nur mich oder auch die Leser??? Schließlich machen auch die Leser meinen Blog zu den was er ist :)
    lg