DSC_9493_bearbeitet_kleinDSC_2600_collage_pier13

Am Freitag, dem letzten Tag der Fashionweek, war es endlich so weit: zum ersten Mal Fashionbloggercafé für Kimmy. Ich hatte mich bereits die ganze Woche über wahnsinnig darauf gefreut und somit ging es auch gleich morgens los in Richtung Tempelhofer Hafen. Denn dort fand die siebte Edition des beliebten Bloggerevents statt. Genauer gesagt, war die Location, das Pier13. Eine stylische Eventhalle, direkt am Wasser. Die Veranstaltung war zweigeteilt, auf der einen Seiten des Hafens fanden Vorträge rund um das Bloggen statt, auf der anderen Seite das Event an sich. Um nicht ständig im Kreis auf die andere Seite laufen zu müssen, gab es einen Fahrservice per Boot. Sehr angenehm also. 

DSC_9478_bearbeitetDSC_948_bearbeitet_kleino: mit dem Boot gehts ab auf die andere Seite, u: Cira chillt und sieht gut aus

Wir waren von Anfang bis Ende dabei und es wurde eine Menge geboten. Das Wetter spielte, bis auf einen unwetterartigen Regenschauer, auch super mit. Es war heiß und die Sonne schien gnadenlos vom Himmel. Somit war anfangs erstmal chillen und Prosecco trinken im Außenbereich angesagt. Dieser war wunderbar urlaubshaft hergerichtet. Strandkörbe, chillige Strandstühle, DJ, Sand und Wasser haben mir ein leichtes Ibizafeeling vermittelt.

DSC_9455_bearbeitetDSC_2600_collage_mutterkim

Nachdem wir uns ausgeruht und orientiert hatten, ging es dann ran ans Erkunden. Noch zu Erwähnen sei vielleicht, warum ich die ganze Zeit  in der „Wir-Form“ spreche. Ich war mit Cira und meiner Mutter dort. Zum Glück! Alleine wäre ich mir dann doch etwas doof vorgekommen, obwohl man doch sehr schnell Kontakte knüpfen konnte. Jedenfalls gab  es eine Menge zu entdecken. Ein DIY Bereich von DaWanda versorgte die kreativen Bastler mit Beschäftigung, während Menschen wie ich, die unfähig im Kleben und Schneiden und Auffädeln sind, sich ein wenig an den Ständen von lolandgraceRadley und Samsung  umschauen konnten.

DSC_2600_collage_lolaandgraceAm Schmuckstand von lolaandgrace

Musste dann das Make Up aufgefrischt werden, gings ab zu Jacks Beauty Department. Dort hat sich auch meine Mutter ein bisschen beraten und schminken lassen. Die Vorträge, die währenddessen stattfanden, habe ich leider fast alle verpasst. Besonders ärgert mich, das ich bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Blog Professionalisierung 2.0“, wo unter anderem Fashionbloggerin Masha Sedgwick mitdiskutierte, nicht dabei war.

DSC_9556_bearbeitetDSC_2600_collage_mutterschminkenDSC_9554_bearbeitet

Eine sehr coole Aktion war auch die Pinnwand, an der sich jeder Anwesende mit Polaroid Foto verewigen konnte. Dies funktionierte über eine App. Bild gemacht, App geladen, Handy an das verrückte Polaroid Gerät gelegt und schon gabs das Foto. Für den kleinen Hunger für zwischendurch gab es dann Bagel, kleine Kuchen, Wraps und Cupcakes. Die meisten bedienten sich allerdings lieber an der Cointreau Bar und tranken einen der leckeren Drinks.

DSC_9565_bearbeitetDSC_2600_collage_fraisen

Aber, wie heißt es so schön „Man kann nicht alles haben“ und so habe ich stattdessen gute Gespräche geführt, tolle Kontakte geknüpft, viel Spaß mit Cira ♥ und meiner Mutter gehabt und bin vollkommen zufrieden und sogar ein bisschen gebräunt, nach fast 6 Stunden Fashionbloggercafé wieder von dannen gezogen. Zum Abschied hab es noch eine wunderbare Goodiebag, mit Produkten von u.a  Alverde, Lavera, lolaandgrace, Cointreau und vielen mehr.

DSC_2600_collage_goodiebagDSC_9572_bearbeitet

Mir hat es wirklich sehr gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf den 1. August an dem ich Teil des ersten Fashionbloggercafés Shoe Edition sein werde! Freue mich demnach auf die weiteren Events und hoffe euch hat der Post gefallen. Wer weiß, vielleicht treffe ich ja den ein oder anderen von euch in Düsseldorf oder beim nächsten Café in Berlin ♥

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

6 thoughts on “Event | Fashionbloggercafé Berlin