Zalando Taschen Guide_Calvin Klein Tasche_Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_final2

Uhren sind mein ganz persönlicher Outfit-Retter, wenn mal wieder kein Armband so richtig zum Pullover passen will und jeder Ring aus der Schmuckschublade irgendwie zu aufdringlich wirkt. Doch nicht nur als Retter in der Not funktionieren Armbanduhren ganz fantastisch. Schon fast automatisch erfolgt bei mir der Griff zu meinen Lieblingsuhren, um mein Styling abzurunden. Fünf Uhren, die perfekt zum Inhalt meines Kleiderschrankes passen, habe ich über die Zeit angesammelt und diese trage ich abwechselnd zu meinen Outfits. Egal ob Casual-, Business,- oder Ausgeh-Styling – eine Uhr am Handgelenk geht einfach immer. Meine liebsten Neuentdeckungen aus der Uhrenwelt, die aktuellen Trends aus der Branche und wie ihr eure Lieblingsuhr findet, ohne viel Geld zu bezahlen, das erfahrt ihr in diesem Trendreport.

Minimalismus_Uhren_minimalistische Uhr_Valmano_Skagen_Daniel Weelignton_23

Die Uhr als Statement-Accessoire – Trends und Kombinationsmöglichkeiten

Minimalismus ist Trend: Cleane Uhren stehen im Mittelpunkt

Der Minimalismus ist aktuell in vielerei Hinsicht absolut angesagt. Man kann ihn bei Möbeln, Dekoration, Kleidung oder gar als Lebensphilosophie entdecken. Klar, dass sich dieser Lifestyle-Trend auch bei Schmuck und Uhren wieder findet. Doch was steckt eigentlich hinter diesem Begriff, den wir ständig hören? Richtet man nach sich nach der offiziellen Definition der Begrifflichkeit, wird schnell klar, dass es vor allem um den bewussten Verzicht geht. Durch den Minimalismus wird der Materialismus und die damit verbundenen Extreme kritisiert. Reizüberflutung wird abgelehnt. Den Ursprung fand der Minimalismus übrigens in der bildenden Kunst. Unter anderem stand das Reduzieren auf einfache geometrische Grundformen im Mittelpunkt der Bewegung. Diese Reduktion finden wir aktuell auch bei vielen Wohn-, und Fashiontrends wieder. Ebenso wie bei den Armbanduhren. Schlichte Schnitte, einheitliche Materialien, geometrische Formen, gedeckte Farben und wenige Verzierungen. Kleckern statt Klotzen – wie es so schön heißt. Ich bin schon seit vielen Jahren ein Fan schlichter Accessoires und es befinden sich ausschließlich dezente Uhrenmodelle in meiner Sammlung.

Minimalismus_Uhren_minimalistische Uhr_Valmano_Skagen_Daniel WeeligntonZalando Taschen Guide_Calvin Klein Tasche_Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_final2

Minimalistische Uhren im Fokus: Daniel Wellington, SKAGEN & Co

Wenn es um schlichte, aber dennoch stylische Looks geht, sind uns unsere nordischen Nachbarn immer eine Spur voraus. Sei es der schwedische Bauhausstil, der angesagte Look niederländischer Fashion-Blogger oder eben ein dänisches Label wie SKAGEN. Weniger ist mehr, wird hier groß geschrieben und im gleichen Zug auch direkt gezeigt, wie das funktioniert. Zum einen ist der Verzicht auf protzige Details, wie Glitzer, prunkvolle Verzierungen und übergroße Schnitte eine wichtige Nuance. Gedeckte Farben, filigrane Ziffernblätter, schlichte Armbänder und klare Schnitte stehen dagegen im Fokus. Uhren in diesem Stil gibt es zum Beispiel von SKAGEN, Daniel Wellington oder DKNY. Wer den Minimalismus gern auf die Spitze treiben möchte, kann auch auf ein komplett schwarzes Modell wie dieses von Daniel Wellington setzen.

Minimalismus_Uhren_minimalistische Uhr_Valmano_Skagen_Daniel Weelignton_Kiamisu_2Minimalismus_Uhren_minimalistische Uhr_Valmano_Skagen_Daniel Weelignton_Kiamisu#

Outfitinspiration: Minimalistische Uhren kombinieren

Wie ich vorhin schon erwähnte, besitze ich ausschließlich schlichte Uhren. Zudem verzichte ich komplett auf Gold – oder Rosétöne. Ich bin ein Fan von silbernem Schmuck und somit auch von silbernen Armbanduhren. Diese trage ich täglich und kombiniere sie ganz nach Lust und Laune, denn eigentlich passt jede Uhr zu jedem meiner Stylings. Ein ganz großer Pluspunkt dieser minmalistischen Uhrenmodelle! Begonnen hat meine Liebe für Armbanduhren übrigens mit einem schwarz-weißen Modell von Daniel Wellington, welches ich auch heute noch gern trage. Es hat allerdings lange Zeit gedauert, bis ich zur Armbanduhr zurück gefunden habe. Nachdem ich in der Grundschule dazu gezwungen wurde eine Uhr zu tragen, habe ich diese nämlich sehr lange verabscheut. Natürlich zu unrecht.

Minimalismus_Uhren_minimalistische Uhr_Valmano_Skagen_Daniel Weelignton_

Wie steht ihr zu minimalistischen Armbanduhren? Mögt ihr diese Modelle ebenso gern wie ich oder darf es an eurem Handgelenk ruhig etwas auffälliger zu gehen? Schreibt es mir sehr gern in die Kommentare!

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit Valmano entstanden.
Dies hat keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung.

Merken

Merken

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

22 thoughts on “Schmuck Minimalismus: Die Uhr als Statement Piece tragen!

  1. Coole Looks und super schicke Uhren! Besonders die minimalistischen Paul Hewitt Uhren sind echt toll. Auch bei Herrenschmuck und Uhren werden die Designs wieder schlichter. Oder trägt 2017 noch jemand grosse Police oder Diesel Uhren?

  2. Ich hab genau die gleiche Uhr von Daniel Wellington!! :) Und ich hab auch ganz viele Modelle zuhause. Mein aktuelles Lieblingsmodell ist die schwarze Diesel Rasp von http://www.ella-juwelen.de – ich trage sie beinahe täglich! :) rose- und anderes Gold findet man bei mir ebenfalls nicht ;) Ganz toll finde ich auch die Armreifen, die du zur Uhr kombiniertst.
    lg Sarah