miniloft_kiamisu_modeblog aus kassel_miniloft apartment_

miniloft_kiamisu_modeblog aus kassel_

Fast einen Monat ist es nun her, dass ich eine Woche lang in Berlin war, um der Fashion Week beizuwohnen. In vielen Beiträgen habe ich euch daran teilhaben lassen und euch sowohl meine Outfits gezeigt, Designer vorgestellt und über Events berichtet. Nun möchte ich euch die Unterkunft vorstellen, die in der zweiten Wochenhälfte mein Zuhause war. Auch wenn die Fashion Week mich sehr auf Trab gehalten hat und ich selten länger als zwei Stunden Zeit hatte, um mich zu entspannen, ist ein Rückzugsort sehr wichtig. Hotelzimmer sind oft unpersönlich und ein Hostel lässt mich schwer zur Ruhe kommen. Da ist ein ruhig gelegenes Apartment ein gelungener Kompromiss. Weitere wichtige Faktoren während der Berliner Modewoche? Zentrale Lage, Platz für genügend Stauraum und funktionierendes Internet. All das habe ich ohne Ausnahme hier gefunden: Miniloft Berlin. Wie die Apartments aussehen, wo sie liegen und was mir besonders gut gefallen habt, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

miniloft apartment_berlin mitte_modeblog kassel_modeblog_kiamisu

Miniloft Apartment-Hotel in Berlin-Mitte: Standort, Unterkunft, Design und mein ganz persönliches Review

Miniloft Apartments in Berlin-Mitte: Wo genau liegen die Apartments und was befindet sich in unmittelbarer Nähe?

In direkter Sichtweite des Charité Berlins in der Hessischen Straße liegt der Apartment-Komplex Miniloft. In unmittelbarer Nähe und somit zu Fuß erreichbar sind viele verschiedene Restaurants, Cafés und auch Frühstücksmöglichkeiten. Auch unweit entfernt befindet sich das Nationalmuseum. Wer im Sommer in Berlin ist und ein wenig zu Fuß gehen möchte, der erreicht innerhalb von 20 Minuten zudem viele bekannte Sehenswürdigkeiten und Shoppingmeilen, wie die Museumsinsel oder den Hackeschen Markt. Auch Busstationen und die U-Bahn-Station „Naturkundemuseum“ sorgen für einen problemlosen Anschluss und eine schnelle Verbindung zu allen Ecken der Hauptstadt. Die zentrale Lage ist somit ideal, um die Stadt neu zu erkunden und ebenfalls ein guter Platz zum Leben und Arbeiten auf Zeit. Auf der Website befinden sich alle Tipps und Wegbeschreibungen detailliert.

miniloft apartment_berlin mitte_modeblog kassel_modeblog_kiamisu_4miniloft apartment_berlin mitte_modeblog kassel_modeblog_kiamisu_7

Die Unterkunft: Vorstellung der verschiedenen Miniloft-Typen und ein Einblick in unserer Introverted Apartment

Der Miniloft Apartment-Komplex erstrahlt in minimalistisch-modernem Design und ist trotzdem nicht auf den ersten Blick ersichtlich, so gut integriert sich das Gebäude in das Stadtbild rund um das Charité. Ausgestattet ist jeder Apartment-Typ mit allen Notwendigkeiten für einen wunderbar komfortablen Aufenthalt in der deutschen Hauptstadt. So befinden sich in jeder Loft ein freier Internetzugang/WLAN, Telefon, eine voll ausgestattete Küchenzeile, Radiowecker, Fernseher, Bügeleisen – und brett, Haartrockner, Mikrowelle, Schlafsofa, Essbereich, Doppelbett, Bettwäsche, Handtücher, sowie ein separater Waschmaschinen- und Trocknerraum. Darüber hinaus gibt es verschiedene Typen von Apartments im Miniloft-Gebäude: Extroverted, Introverted, Classic und Compact. Über die Apartments im Einzelnen könnt ihr euch hier informieren. Während meines Aufenthaltes habe ich im Introverted Apartment gewohnt. Dieses seht ihr auch auf den Bildern in diesem Beitrag. Die Introverted-Minilofts sind 40 qm groß, westlich orientiert mit einem großen Fensterelement ausgestattet, welches viel Helligkeit in die Räumlichkeiten lässt. Beim Eintritt in das Loft zeigt sich sowohl die warme Küchenzeile, als auch ein einladender Tisch, welcher sich sowohl zum Essen, als auch zum Arbeiten eignet. Es folgt eine ansprechende Wohnzeile mit Ausblick aus der großen Fensterfront. Das gemütliche Doppelbett ist direkt dem Bad zugeordnet und optisch zurückversetzt von dem Eß- und Wohnbereich. Das Bad ist mit Badwanne und Dusche ausgestattet.

miniloft_kiamisu_modeblog aus kassel_miniloft apartmentminiloft_kiamisu_modeblog aus kassel_miniloft apartment_miniloft

Design und Architektur: Geschichte und Aufbau der Minilofts in Berlin-Mitte

Hinter den hochmodernen Loft-Apartments steckt eine interessante Geschichte, die noch gar nicht lang zurückliegt. Die Betreiber der Minilofts, Britta Jürgens und Matthew Griffin, haben das Gebäude selbst entworfen und auch entwickelt. In zwei Phasen wurde auf dem Grundstück in den Jahren 2001 – 2004 gebaut. Vor der Sanierung stand auf dem Grundstück nur ein alter Seitenflügel. Es entstanden nach und nach zuerst die Kompakt – und Klassik-Minilofts, sowie ein „Slender: Einfamilienhaus mitten in der Stadt“, welches die Architekten selbst nutzen. Für den dazugehörigen Entwurf gab es sogar den Architekturpreis Berlin. Später folgte das moderne Miniloft Gebäude „Bender“ mit den modernen Minilofts Extroverted und Introverted. Das Gebäude gewann bereits viele Architekturpreise. Zum Design des Hotels, den unterschiedlichen Bauphasen und Hintergründen hat Architekt Matthew Griffin auch einige Blogbeiträge verfasst, die ihr bei Interesse hier nachlesen könnt.

miniloft apartment_berlin mitte_modeblog kassel_modeblog_kiamisu_8miniloft_kiamisu_modeblog aus kassel_miniloft apartment_

Mein persönliches Review: Wie hat mir mein Aufenthalt im Miniloft Apartment gefallen?

Ich bin – wie ihr wisst – ein großer Fan des Minimalismus und das nicht nur was die Mode betrifft. Ich liebe den schlichten und modernen Eintrichtungsstil und habe mich somit in dem Gebäude und auch unserem Apartment sofort sehr wohl gefühlt. Obwohl Betondecken- und Böden zu einem elementaren Stilelement gehören, strahlt das Gebäude keine Kälte oder Mietshausatmosphäre aus. Im Gegenteil die warmen Farben und lichtdurchfluteten Räume lassen eher Urlaubsstimmung aufkommen und durch die Fußbodenheizung entsteht auch im tiefsten Winter eine wohlige Wärme. Ein großer Pluspunkt für mich war zudem das top funktionierende Internet, was für mich essentiell wichtig ist, um von unterwegs aus arbeiten zu können. Das Apartment vermittelt das Gefühl zuhause zu sein. Ich hätte mir gut vorstellen können noch viel länger dort zu verweilen. Zum Leben, Arbeiten und Erkunden des wunderbaren Berlins.

miniloft_kiamisu_modeblog aus kassel

Wie hat euch mein Beitrag über meinen Aufenthalt im Miniloft-Apartment Hotel gefallen? Wart ihr selbst schon einmal dort oder könntet ihr euch vorstellen dort für eine bestimmte Zeit zu leben? Ich bin super gespannt auf eure Kommentare. Schreibt sie mir unbedingt unter diesen Artikel! 

Merken

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 thoughts on “Zentral Wohnen in Berlin-Mitte: Miniloft Apartment-Hotel

  1. Mir gefällt der minimaoistische Mode und Einrichtungsstil auch unglaublich gut, daher finde ich das Miniloft auch total gelungen ;). Ich weiss auch gar nicht, ob es nur mir so geht, aber: Diese Lampen sind doch eigentlich wahrlich keine Schönheit, oder? Trotzdem finde ich sie toll , vielleicht gerade deswegen? :-D Sie sind einfach erfrischend anders.

    Liebe Grüße
    Shades of Ivory