Rossmann_MehrMutzumIch_Bloggerevent (3)

Lange ist es her, dass ich euch auf meinem Blog einen Bericht in der Kategorie „On the Go“ präsentiert habe. Das soll sich nun ändern. Ich reise unglaublich gern und möchte diese Kategorie verstärkt auf meinem Blog einbinden. Da bietet es sich an über meine Unterkunft während des Blogger Events „Mehr Mut zum Ich“ von Rossmann zu berichten. Das „25hours“ Hotel in Hamburg.

Seemännisches Design und Wohlfühloptik

Schon bei meiner Ankunft war ich begeistert. Das 25hours Hotel ist kein klassisches Hotel, wie man es an jeder Ecke findet. Nein, hier steht Individualität und außergewöhnliches Design absolut im Vordergrund.

25hours_Hotel_Erfahrungsbericht (1)25hours_Hotel_Erfahrungsbericht (6)25hours_Hotel_Erfahrungsbericht25hours_Hotel_Erfahrungsbericht25hours_Hotel_Erfahrungsbericht

Die Räume sind alle sehr warm und wohnlich gestaltet. Viel Holz findet sich in allen Gestaltungselementen wieder (sogar im Fahrstuhl!) und ein Gefühl voller Gemütlichkeit wird geschaffen. Von Empfangsraum, über die Lobby, bis hin in die einzelnen Zimmer findet sich dazu das maritime Thema – ganz Hamburg eben – wieder. Das Hotel in der Hafencity spielt bewusst mit seemännischen Elementen und baut diese gekonnt und stylisch in das Hotelkonzept ein.

Essen für jedermann: Buffet, Speisekarte und Cocktails

Auch in Sachen Verpflegung lässt das Hotel keine Wünsche offen. Das Frühstück ist sehr reichhaltig und hat mich vor allem mit der großen Auswahl an frischem Obst überzeugen können.

25hours_Hotel_Hamburg_Hafencity (8)25hours_Hotel_Erfahrungsbericht (3)25hours_Hotel_Erfahrungsbericht (2)25hours_Hotel_Hamburg_Hafencity (6)

Auch das Begrüßungsbuffet am ersten Tag war mega lecker und dazu noch gesund! Viel Schlemmen mit gutem Gewissen macht natürlich gleich doppelt so viel Spaß. Auch Hygenie und Ordentlichtkeit bieten keinerlei Angriffsfläche.

Jedes Zimmer ist ein kleines Zuhause

Mein Zimmer hat mir ebenso auf Anhieb gefallen. Ein großes, super bequemes Bett mit einladenden „Let’s Spend the night togehter“ Kissen, ausgefaller Print – Tapete, einer großen Dusche und vielen liebevollen Details – wie z.B der Schreibtischecke mit Globus – laden zum Wohlfühlen ein.

25hours_Hotel_Hamburg_Hafencity (2)DSC_9179_bearbeitet25hours_Hotel_Hamburg_Hafencity

Es ist wirklich nicht schwer, sich in diesem Hotel zuhause zu Fühlen. Viele Hotels sind durch ihre einheitliche und teilweise sehr veraltete Einrichtung unpersönlich, das „25hours“ überzeugt durch Persönlichkeit. Eine Nacht hier ist wie eine Nacht bei Freunden. Die tolle Atmosphäre des Events und natürlich das wunderschöne Hamburg tun dann alles weitere.

Rossmann_MehrMutzumIch_Bloggerevent

Gerne wäre ich noch ein paar Nächte länger geblieben. Wenn ihr einen Trip in die schönste Stadt im Norden Deutschlands plant, kann ich euch das „25hours“ absolut ans Herz legen!

Wie gefällt euch die außergewöhnliche Einrichtung des „25hours“ Hotels? Kanntet ihr es schon oder hört ihr nun zum ersten Mal davon?

 

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 thoughts on “25hours Hotel Hamburg/Hafencity

  1. Ich kenne das 25hours Hotel, war jedoch noch nie dort. Meine Arbeitskollegin war dort bestimmt 3 Mal und hat immer super tolle und hübsche Bilder mitgebracht.
    Das Hotel ist wirklich hübsch und individuell. Zwar ist der Übernachtungspreis nicht gerade günstig, aber ich denke, dass es eine Erfahrung wert ist.

    Liebe Grüße
    Jeanette

  2. das sieht toll aus! ich mag kleinere hotels genau mit so einem konzept wirklich total gern. klein, ein bisschen hipster, nachhaltig und diesen seemannstyle finde ich auch richtig cool :) ich war erst einmal für einen abend und einen morgen in HH und möchte unbedingt nochmal länger dort hin – dafür könnt ich mir das hotel direkt merken :)

    Liebst, Laura
    diamondsandcandyfloss
    Als großes Dankeschön verlose ich aktuell eine 70€ ZARA GIFTCARD auf meinem Blog! ♡