Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Alba Moda_Jumpsuit_Playa Larga_Strand_Kuba Outfit-final 5

Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Alba Moda_Jumpsuit_Playa Larga_Strand_Kuba Outfit-11-final

In Gedanken reise ich immer noch regelmäßig nach Kuba zurück. Fernweh macht sich breit und ich würde unglaublich gern noch einmal ins kubanische Leben eintauchen. Wie gut, dass ich meine Erinnerungen durch Fotos und Videos auch mit anderen teilen kann. In der letzten Woche habe ich euch mitgenommen in die Straßen Havannas. Mit meinem schwarzen Jumpsuit bin ich durch den alten Teil der kubanischen Hauptstadt – La Habana Vieja – geschlendert. Heute wird es etwas ruhiger. Weit weg von dem hektischen Großtstadtleben steht Entspannung auf dem Programm. Wunderschöne Strände, die zum Relaxen einladen, bringt die geschichtsträchtige Gegend rund um die Schweinebucht – Bahía de Cochinos – mit sich. Hier gibt es alles, was man von der Karibik erwartet: Türkisfarbenes Meer, weißer Sand, Palmen und jede Menge Cocktails. Wie ich mich für meinen perfekten Tag am Strand mit anschließendem Besuch der Strandbar style, das erfahrt ihr nun in diesem Beitrag. Viel Spaß beim Lesen!

Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Alba Moda_Jumpsuit_Playa Larga_Strand_Kuba Outfit-final

Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Alba Moda_Jumpsuit_Playa Larga_Strand_Kuba Outfit-13_final2Kuba Outfit Inspiration: Am Strand von Playa Larga mit Alba Moda

Bahía de Cochinos – Revolution und Paradies an Kubas Südküste

Wenn Revolution auf karibisches Inselparadies trifft, dann ist defintiv die Rede von der kubanischen Schweinebucht. Diese umfasst die traumhaften Strände Playa Larga und Playa Girón. Neben atemberaubender Natur und Postkartenmotiven am Meer, kann man hier noch einiges über die Invasion in der Schweinebucht erfahren. Vereinzelte Bunker, einige Museen und viele Plakate erinnern an den versuchten Sturz der Revolutionsregierung von Fidel Castro. Dieser scheiterte verheerend und ebnete den Weg der kommunistischen Revolution. Noch heute wird die Revolution in Kuba stark thematisiert und man begegnet an jeder Ecke Zeichnungen, Graffitis oder Malereien, welche Fidel Castro oder Che Guevara zeigen. Daher ist die Schweinebucht definitiv nicht nur unter dem Aspekt schöner Strände einen Besuch Wert. Hier wurde Geschichte geschrieben, die ihre Wirkung in der ganzen Welt entfaltete.

Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Alba Moda_Jumpsuit_Playa Larga_Strand_Kuba Outfit-final_2 copyKiamisu_Modeblog_Fashionblog_Alba Moda_Jumpsuit_Playa Larga_Strand_Kuba Outfit-final 5Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Alba Moda_Jumpsuit_Playa Larga_Strand_Kuba Outfit-final 9Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Alba Moda_Jumpsuit_Playa Larga_Strand_Kuba Outfit-final 6

Playa Larga als Wellnessoase: Natürliche Idylle und traumhafte Strände

Die sogenannte Schweinebucht war das dritte Reiseziel unserer Kubareise. Direkt aus dem lebhaften Viñales, welches ein riesiger Anlaufpunkt für Touristen ist, ging es nach Playa Larga. Hier erwartete uns das Gegenteil von Massentourismus. Ruhige kleine Dörfer, einige wenige Restaurants, lange Strände, ein ruhiges Meer und angenehme Strandbars. Einige Tage lässt es sich hier super entspannen und zur Ruhe kommen. Auch für begeisterte Taucher und Schnorchler ist hier der perfekte Ort. Das Wasser ist extrem klar und es gibt eine Menge Fische und Korallen zu entdecken!

Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Alba Moda_Jumpsuit_Playa Larga_Strand_Kuba Outfit-final_3Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Alba Moda_Jumpsuit_Playa Larga_Strand_Kuba Outfit-final 6

Outfit Inspiration: Blau-weißer Jumpsuit und maritimer Bikini für den Tag am Strand

Das perfekte Outfit für einen Strandtag muss für mich nicht nur gut aussehen, sondern auch bequem sein. Entspannung steht im Vordergrund und dies geht nunmal am besten, wenn man sich auch in seiner Kleidung wohl fühlt. Daher war der zweifarbige Jumpsuit von Alba Moda für mich die richtige Wahl. Angezogen wirkt der Overall wie eine blaue Hose mit weißen Top und der blau-weiß gestreifte Bikini ergänzt den maritimen Look ideal. Der Bikini kann übrigens nicht nur in einer Variante getragen werden. Die Träger lassen sich sowohl hinter dem Nacken, als auch über den Schultern befestigen – ganz nach Belieben! Schuhe braucht es am Strand ja eigentlich nicht, dennoch habe ich gerne meine geschnürten Sandalen getragen. Ein Fan von Flip-Flops war ich noch nie. Der Jumpsuit ist übrigens ein wirklich flexibles Kleidungsstück. Barfuß am Strand wirkt er ganz lässig, doch einige wenige Accessoires reichen aus, um einen schönes Styling zum Ausgehen zu kreieren. So wird Zeit gespart und nach dem ausgiebigen Sonnenbad, kann im Anschluss direkt der Cocktail genossen werden!

Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Alba Moda_Jumpsuit_Playa Larga_Strand_Kuba Outfit-final 6

Jumpsuit: *Alba Moda
Bikini: *Alba Moda
Brille: *BASE Eyewear

Bilder: Harry Besel

Wie hat euch meine zweite Kuba Outfit Inspiration aus Playa Larga gefallen? Mögt ihr Jumpsuit und Bikini? Schreibt es mir gern in die Kommentare!

*Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit Alba Moda entstanden.
Die gezeigten Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.
Dies hat keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung.

Merken

Merken

Merken

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

23 thoughts on “Kuba Outfit Inspiration: Am Strand von Playa Larga