05-Kiamisu-Modeblog-Fashionblog_Kassel_Berlin_Outfit_Inspiration_Puma Hoodie pink-15_final

05-Kiamisu-Modeblog-Fashionblog_Kassel_Berlin_Outfit_Inspiration_Puma Hoodie pink-15_final

In meinen letzten beiden Fashion Week Outfits habt ihr einen lässigen und einen eleganten Look zu sehen bekommen. Um diese Reihe an Styles nun zu komplettieren, kommt mit diesem Beitrag die sportliche Variante online. Zu der Kombination kam es eigentlich eher durch Zufall. Durch eine Veranstaltung konnte ich die kommenden Kollektionen des bekanntes Labels Puma schon einmal in Augenschein nehmen. Viele weit geschnittene Tops und Hoodies, große Prints und lässige Schnitte zogen sich durch die Entwürfe. Auch ein bequemer Sitz, sowie angenehme Stoffe stehen im Fokus. Freundlicherweise durfte ich zwei Teile, die mir auf Anhieb gefielen, behalten. Diese zeige ich euch heute in einem sportlichen Streetstyle in diesem Post. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Inspirationen sammeln!

05-Kiamisu-Modeblog-Fashionblog_Kassel_Berlin_Outfit_Inspiration_Puma Hoodie pink-15_final

Sportlicher Streetstyle: So kannst du einen kurzen Hoodie lässig stylen

Hoodie in angesagter Cropped-Optik: Take or Toss?

Cropped Tops waren schon in der vergangenen Saison super angesagt. In allen möglichen Kombinationen, Farben und Schnitten begegneten sie uns sowohl im Alltag, als auch in allen großen Modemagazinen und auf etlichen gehypten Instagram-Accounts. Knapp geschnittene Pullover gab es auch im Herbst und Winter schon zu entdecken. Kein Wunder also, dass sich dieser Trend auch im kommenden Frühjahr und Sommer fortsetzen wird. Puma gibt einen guten Ausblick darauf, wie das aussehen kann. Ein lässiger Hoodie, weit geschnitten mit großzügiger Kapuze in einem angenehmen pink/rosa. Ich war beim ersten Sehen des Oberteils etwas skeptisch. Nach dem Anprobieren allerdings ein absoluter Fan. Der Hoodie hat zwar den trendigen Cropped-Schnitt, sitzt allerdings immer noch alltagstauglich. Lediglich beim Heben der Arme ist ein wenig Haut zu sehen. Kombinieren lassen sich die Sweater sowohl zur Jeans, als auch zum Rock. Stilbrüche – zum Beispiel Kapuzenpulli zum Tüllrock – sind ebenfalls eine coole Idee. Ich bin also definitiv Pro Cropped-Hoodie und gespannt auf all die Kombinationen meiner Blogger-Kollegen!

05-Kiamisu-Modeblog-Fashionblog_Kassel_Berlin_Outfit_Inspiration_Puma Hoodie pink-15_final 05-Kiamisu-Modeblog-Fashionblog_Kassel_Berlin_Outfit_Inspiration_Puma Hoodie pink-15_final05-Kiamisu-Modeblog-Fashionblog_Kassel_Berlin_Outfit_Inspiration_Puma Hoodie pink-15_final05-Kiamisu-Modeblog-Fashionblog_Kassel_Berlin_Outfit_Inspiration_Puma Hoodie pink-15_final

Kombinationsideen: Kuscheliger rosa Cropped Hoodie von Puma

Mein sportlicher Hoodie von Puma vereint einige extrem coole Eigenschaften. Er ist von absolut sportlicher Optik, kann aber auch im Alltag toll getragen werden. Die Innenseite des Kapuzen-Pullis ist super kuschelig und kann im frischen Frühling toll bei Ausflügen in die Stadt oder Spaziergängen getragen werden. Der Pullover endet knapp über dem Bund der Hose, die weit ausgestellten Ärmel gehen bis kurz über den Ellenbogen. Genügend Platz um Uhren und Schmuck gekonnt in Szene zu setzen. Auch mit aufgesetzter Kapuze wirkt der Look nicht albern. Ich habe das Sweatshirt in diesem Fall mit meiner Destroyed Jeans und Sneakern kombiniert. Unter der Hose, trage ich wie auch in diesem Look, eine Netzstrumpfhose. So werden spannende Details geschaffen. Als Jacke habe ich mich – wie so oft in letzter Zeit – für meine Shearling Jacke von Zara entschieden. Diese hängt lässig über meinen Schultern und passt farblich zu Strumpfhose und Schuhen. Bei wärmeren Temperaturen würden mir auch ein abgeschnittener Jeansrock oder eine sportliche Culotte gut dazu gefallen. Was meint ihr?

05-Kiamisu-Modeblog-Fashionblog_Kassel_Berlin_Outfit_Inspiration_Puma Hoodie pink-15_final

So wird der Look komplett: Puma Sneaker mit Klettverschluss

Irgendwie verbinden wir den guten alten Klettverschluss wohl eher mit unserer Grundschulzeit, als mit stylischen Outfits. Schade eigentlich, denn ein Schuh kann sowohl praktisch sein, als auch gut aussehen. Solange sich keine Autos,- oder Prinzessinnenmotive darauf befinden, muss ein solcher Schuh auch noch lange nicht kindisch wirken. Auch hier ist Puma mutig und zeigt neben meinem Schuh aus diesem Outfit, auch Sneaker mit übergroßen Schleifen, statt der üblichen Schnürsenkel. Dem Sportschuh stehen demnach einige spannende Neuinterpretationen bevor. Ich wage mich mit meinem schwarz-weißen Modell ganz langsam voran und bin bisher sehr angetan.

05-Kiamisu-Modeblog-Fashionblog_Kassel_Berlin_Outfit_Inspiration_Puma Hoodie pink-15_final

Hoodie: *Puma
Schuhe: *Puma
Uhr: *CLUSE via Brandfield
Jacke: Zara
Hose: H&M
Strumpfhose: Calzedonia

Wie gefällt euch mein sportlicher Streetstyle mit Cropped Hoodie von Puma? Und was haltet ihr von der Rückkehr des Klettverschlusses an Sneakern? Ich bin gespannt auf eure Meinung. Schreibt sie mir gern in die Kommentare!

Merken

Merken

Merken

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 thoughts on “Fashion Week Outfit #3: Sportlicher Streetstyle mit Cropped Hoodie von Puma