Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Andres Sarda Bikini_Sommer Bikini_Bikini finden_Bikini Tipps-final1

Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Andres Sarda Bikini_Sommer Bikini_Bikini finden_Bikini Tipps-final8

So langsam rückt der Sommerurlaub in unser Blickfeld. Die großen Ferien sind kein verschneiter Traum mehr und die Vorfreude auf den lang ersehnten Strandurlaub steigt. Mit der Freude mischt sich allerdings auch oftmals ein wenig Stress in das Befinden. Vor allem was das Packen angeht. Wenn man sich schon einen Urlaub gönnt, möchte man ihn schließlich zelebrieren. Eine schöne Auswahl an sommerlicher Kleidung gehört dazu und somit auch der perfekte Bikini. Dabei gibt es unglaublich viel zu beachten. Beachwear zeigt in der Regel viel Haut und umso wichtiger ist es, dass wir uns in unserer Badekleidung auch wohl fühlen. Denn was bringt uns ein Bikini oder Badeanzug, welcher ständig rutscht und zurecht gerückt werden muss? Richtig, gar nichts. Daher habe ich euch heute auf meinem Modeblog einige Tipps zusammengestellt,  wie ihr den perfekten Sommer Bikini findet. Zudem erfahrt ihr alles über die Bikini Trends 2017! Dabei entführe ich euch übrigens erneut an einen kubanischen Traumstrand. Viel Spaß beim Lesen!

Bikini Trends 2017-Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Andres Sarda Bikini_Sommer Bikini_Bikini finden_Bikini Tipps-final7

Shopping-Tipps: So findest du den perfekten Sommer Bikini für dich!

Passender Bikini für jede Figur: Die eigenen Vorzüge kennen und betonen

Im Urlaub wollen wir vor allem eines: Entspannung! Das geht natürlich mit einem generellen Wohlbefinden einher. Ein gut sitzender Bikini oder Badeanzug ist somit essentiell, um sich am Strand oder am Pool so richtig relaxen zu können. Doch wie findet man DEN Bikini? Prinzipiell ist alles erlaubt, was dir ein gutes Gefühl gibt. Bei Unsicherheiten kann allerdings auch auf einige Faustregeln zurückgegriffen werden. Jeder Frauenkörper hat seine ganz indivudellen Vorzüge, die in passender Beachwear toll betont werden können. Es gilt, sich nicht mit den vermeintlichen Mäkeln aufzuhalten, sondern ganz einfach die Vorzüge zu betonen. Du magst deinen Po nicht, aber dafür deine Brüste? Dann leg doch den Fokus auf ein auffälliges Bikinioberteil und ein Unterteil, welches ein wenig kaschiert. Hier nochmal einige Figurtypen und ihre Besonderheiten im Überblick!

Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Andres Sarda Bikini_Sommer Bikini_Bikini finden_Bikini Tipps-final4

Style-Guide: Bikinifigur kann jeder

Figurtypen und was dazu passt: Kleiner Bauch, breite Hüften, flache Brüste? Kein Problem!

  • Kurvige Figur: Breite Hüften, großer Busen
    -> hier gilt „weniger ist mehr“: schlichte Optik, einfarbige Kombinationen, keine großflächigen Muster und Verzicht auf zu viele verspielte Details. Auch für den richtigen Halt muss bei einem großen Busen gesorgt werden. Es eignen sich breite Träger, formende Einsätze und Verstärkungen im Bikini-Oberteil. Der Klassiker ist hier perfekt geeignet: ein schlichter, schwarzer Bikini!
  • Kleine Brüste: schmaler Oberkörper, zarter Körperbau
    -> hier darf es gerne etwas mehr sein: Raffungen, Rüschen, knallige Farben und Muster
    zaubern optisch mehr Volumen herbei. Viele Bikinis sind ein zudem gefüttert und in Kombination mit Formen, wie Neckholder, Triangel oder Bandeau entsteht ein tolles Dekolleté! Bei dem Höschen sind vor allem breite Passformen geeignet, wie z.B Pantys und Hotpants. Auch hier dürfen gern verspielte Details rund um die Hüfte ein paar Kurven herbeizaubern.
  • Bauch: kleiner Bauchansatz, Rettungsringe
    -> in der Welt der Bademoden sind die 50er wieder zurück. Das heißt Aufatmen für alle Frauen mit kleinem Bäuchlein. Hier kann ganz einfach auf einen Bkini mit taillenhohem Höschen zurückgegriffen werden. Außerdem gibt es zudem tolle Tankinis und auch Badeanzüge können sehr sexy aussehen! Ansonsten gilt auch hier: Vorzüge betonen. Ein tolles Dekolleté und ein knackiger Hintern lenken von jedem kleinen Bauchansatz ab!

Bikini Trends 2017-Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Andres Sarda Bikini_Sommer Bikini_Bikini finden_Bikini Tipps-final7Bikini Trends 2017-Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Andres Sarda Bikini_Sommer Bikini_Bikini finden_Bikini Tipps-final7Bikini Trends 2017-Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Andres Sarda Bikini_Sommer Bikini_Bikini finden_Bikini Tipps-final7

Bikini Trends 2017

Diese Bademode erwartet dich im Sommer!

Das Coachella Festival sitzt uns noch im Nacken. Irgendwie haben wir alle etwas von dem kalifornischen Festival, auf dem die Sommertrends gesetzt werden, mitbekommen. Auch in diesem Jahr setzt sich der Boho-Look im Sommer durch. Nicht nur wallende Kleider und verspielte Tops sind wieder absolut angesagt, auch in der Bademode finden sich Häkeloptik und Fransendetails wieder. Ganz in Anlehnung an die 70er Jahre. Vielleicht hat Mama ja noch so ein trendiges Teil im Kleiderschrank? Auch andere Trends der Fashionszene gehen fließend in die Beachwear über. Kennt ihr meinen Artikel über Blumenmuster? Die romantische Musterung ist auch auf Bikinis und Badeanzügen wieder zu finden. Egal ob großflächige Blütenprints oder kleine Blümchenmusterungen – Romantik ist in! Doch auch für Fans minimalistischer Designs ist gesorgt. Klare Formen mit interessanten Schnitten in schlichten Farben und simplen Aufdrucken sind ebenfalls im Kommen. Es bleibt die Qual der Wahl!

Bikini Trends 2017-Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Andres Sarda Bikini_Sommer Bikini_Bikini finden_Bikini Tipps-final7Bikini Trends 2017-Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Andres Sarda Bikini_Sommer Bikini_Bikini finden_Bikini Tipps-final7

Der perfekte Bikini für mich: Andres Sarda Swimwear Modell „Antonella“

Obwohl ich – wie ihr wisst – ein großer Fan minimalistischer Designs bin, habe ich mich in diesem Sommer für einen Bikini mit Blumenmuster von Andres Sarda entschieden. Das Modell „Antonella“ habe ich im Rigby & Peller Store in der Kasseler Königsgalerie entdeckt. Dieses Design gibt es in vielen Varianten und Schnitten. Ich habe mich für ein Höschen zum Knoten und ein Top mit verstellbaren Trägern entschieden. Dieses lässt sich sowohl klassisch, als auch als Neckholder tragen. Im Rigby & Peller Store wird jede Frau ganz indivuell beraten und mit viel Zeit und Fachwissen, die perfekte Unterwäsche oder eben der passende Bikini gefunden. Ich war von dem Andres Sarda Modell anfangs gar nicht überzeugt und wollte eher zur – für mich typischen – schwarzen Variante greifen. Nun bin ich super glücklich über die farbenfrohere Variante, die wie angegossen sitze, bequem ist und dazu auch noch richtig Lust auf Sommer macht. Der Blumenprint ist zudem trendsicher und ich freue mich auf weitere Gelegenheiten den Bikini zu tragen!

Bikini Trends 2017-Kiamisu_Modeblog_Fashionblog_Andres Sarda Bikini_Sommer Bikini_Bikini finden_Bikini Tipps-final7

Bikini: *Andres Sarda via Rigby & Peller

Was sind für euch die coolsten Bikini-Trends im Jahr 2017? Wie gefällt euch mein Bikini von Andres Sarda? Ich bin schon gespannt auf eure Meinung. Schreibt sie mir sehr gern in die Kommentare!

*Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit Rigby & Peller entstanden.
Die gezeigten Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.
Dies hat keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung.

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

32 thoughts on “Bikini Trends 2017: Finde den perfekten Sommer Bikini!

  1. Der Bikini ist echt hübsch und steht dir richtig gut! Die Tipps sind auch super. Ich zähle zum Typ „schmal“ und freue mich darüber, dass es mittlerweile so viele formende Bikinis für kleinere Busen gibt, früher war die Auswahl da doch eher spärlich.

  2. Dein Bikini gefällt mir richtig gut, der wäre auch etwas für mich. Ich finde es auch gut das es mittlerweile so viel Auswahl gibt und man teilweise auch gut kombinieren bzw. selbst zusammenstellen kann.

  3. Liebe Kim,

    du siehst fabelhaft aus!
    Deine Tipps sind wirklich super. Bei mir der Bikini- oder Badeanzugkauf auch jedes
    jahr aufs Neue zum Spießrutenlauf. Mein Problem ist, dass ich eine große Oberweite
    habe und die Hüfte viel schmaler ist. Hier muss man echt immer durchprobieren bis
    man wirklich die richtige & stabile Passform hat. Man will ja nicht nach der ersten Welle
    oben ohne dastehen.

    Liebst, Elisa
    http://www.elisazunder.de

  4. Wow Kim ich bin gerade super begeistert von deinem ausführlichen Blogpost!
    Finde deine Kernaussage echt super, jede Figur ist einfach anders und das ist auch gut so!<3

    Alles liebe,
    Lara

  5. Danke für deine Bikini-Ratschläge! Sowas ist so kurz vor der Urlaubssaison immer super. Dein Bikini sieht übrigens auch toll aus und steht dir fabelhaft :)

  6. Danke für Deine Bikini-tipps.
    Du hast ja wirklich eine tolle Bikinifigur und das sind wirklich sehr schöne Strandbilder.
    Liebe Grüße
    Sassi

  7. So ein mega hübscher Bikini und so tolle Fotos <3 Die Tipps sind super, habe mir auch gerade neue Bikinis gekauft, da ich demnächst in die Sonne fliege ^^

  8. Was für ein super praktischer Guide. Ich bin auch ständig auf der Suche nach diesem einem perfekten Bikini. So richtig gefunden habe ich ihn noch nicht. Okay ich habe etliche gute, aber eben keinen 100% :D
    Ich freue mich schon auf all die Rüschen und Volants, hoffentlich wird da was dabei sein ;)
    Hab ein wunderschönes Wochenende.
    Liebste Grüße
    Sassi

  9. Wow die Bilder von diesem Post sind echt traumhaft schön. Dein Bikini gefällt mir super gut und wäre auch was für mich. Vielen Dank auch für die vielen Tipps zum passenden Bikini – die werde ich sicher beachten wenn ich mir einen für dieses Jahr zulege. xxx

  10. Der Beitrag ist wirklich toll geworden. Ich persönlich liebe Bikinis und habe mir dieses Jahr schon wieder drei neue Modelle bestellt, obwohl der Sommer noch nicht mal begonnen hat :) Ich finde mit Bikinis ist es ähnlich wie bei Hosen, denn es gibt immer bestimmte Modelle, passend zu unterschiedlichen Figuren. Du hast das wirklich toll beschrieben & ich denke viele sind dir sehr dankbar für diese Tipps :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

  11. Toller Beitrag! Solche Tipps sind immer gut!
    Viele wissen ja leider wirklich nicht, was ihnen steht und fühlen sich dann unwohl.
    Dein Bikini steht dir wirklich wunderbar und gefällt mir auch von Muster und Farbe sehr gut.

    GLG, Tina

  12. ich bleibe (noch) bei meinem schönen weißen badeanzug mit synthetischer spitze von grazialliani, aber wenn ich weiter abnehme, gönne ich mir vielleicht wieder einen bikini.

    by the way: du siehst fantastisch aus.

    lg
    dahi

  13. Oh deine Bilder sind traumhaft geworden und der Bikini ist wirklich sehr schön. <3 Danke für die tollen Tipps – ich brauche dringend einen neuen Bikini und werde mal ausschau nach paar Modellen halten! :)
    Liebe Grüße
    Tanja. xx
    http://fleurrly.com

  14. Toller Beitrag und die Bilder sind Hammer!
    Werde mich nun auch demnächst an den Kauf meines neuen Bikinis für den Sommer machen und bin dank deinen Tipps bestens vorbereitet!
    Viele liebe Grüße

  15. Ein sehr schöner Post, an deinen Tipps kann man sich wirklich gut orientieren. Der Bikini, den du trägst, gefällt mir total gut :) Liebe Grüße, Julia

  16. Wunderbare Tipps – da fühlt man sich ein bisschen wohler wenn man weiß, dass es für jeden Typen einen Bikini gibt!

    Und wunderschöne Bilder von Dir! <3