william fan backstage_william fan fashionweek januar 2015

william fan backstage_william fan fashionweek januar 2015_catrice

Nachdem ich euch vor einigen Tagen nun schon über eines meiner Highlights meiner letzten Fashion Week – den Brunch mit Alba Moda im Hilton Hotel – berichtet habe, kommt nun ein weiterer Favorit meines fünfttägigen Aufenthaltes in Berlin. Ich durfte dank Sebastian Professional Backstage bei den Vorbereitungen zu der Runway Show von William Fan im Berliner Modesalonzu zu Gast sein. So konnte ich die gesamten Abläufe einer solchen Show einmal von Anfang bis Ende beobachten und ganz exklusive Eindrücke gewinnen. Die Modenschau fand im Rahmen des Berliner Modesalons statt, welcher den Kronprinzenpalais als Örtlichkeit für die vielen modischen Highlights, wählte. So war – neben dem Fashion Week Zelt am Brandenburger Tor – diese Location eine der absoluten Hotspots, denn auch Augustin Teboul, Isabell de Hillerin, Dorothée Schuhmacher, Marina Hoermannseder und viele mehr verlegten ihre Show in den Salon.

william fan backstage_william fan fashionweek januar 2015william fan backstage_william fan fashionweek januar 2015_backstage report

Backstage bei William Fan mit Sebastian Professional und Catrice Cosmetics

Bei einer Modenschau der Berliner Fashion Week im Backstage Bereich dabei sein zu dürfen, ist wirklich eine sehr exklusive und spannende Angelegenheit. So durften wir etwa zwei Stunden vor Beginn der Runway Show mit in die Maske. Dort wurden die Modelle passend zur Kollektion geschminkt und gestylt. Es ging – wie erwartet – sehr turbulent und doch organisiert zu. So lagen für jedes Modell die Unterlagen mit genauen Anweisungen zum Styling bereit und wurden genaustens befolgt. Einige Modelle liefen zuvor schon für andere Designer und mussten so unter Zeitdruck komplett ab und wieder neu geschminkt werden. Dasselbe Prozedere geschah mit den Haaren. Ich denke Haut und Haare haben in diesen Tagen sehr gelitten. Dennoch konnten sich die Haare, welche im Nacken mit etwas Volumen zusammengefasst wurden in Kombination mit dem dezenten Make-Up durchaus punkten. Der Hingucker im Gesicht der weiblichen Modelle war an dieser Stelle der in der Mitte des unteren Wimpernkranzes angebrachte Lidstrich. Der asiatische Einfluss Fans wurde so dezent angedeutet und fand sich auch später in der Kollektion wieder.

william fan backstage_william fan fashionweek januar 2015_catrice_sebastian_model_haarstyling backstage modenschau_william fan backstage_william fan fashionweek januar 2015_catrice_sebastian_model_haarstyling backstage modenschau_professional sebastianwilliam fan backstage_william fan fashionweek januar 2015_catrice_sebastian_model_haarstyling backstage modenschau

Nach der Maske ging es weiter zur Generalprobe der Show. Was mich hier definitiv am meisten überraschte? Das die Modelle den Ablauf zuvor noch gar nicht kannten. So bekamen sie erst etwa eine Stunde vor der finalen Show den konkreten Ablauf gezeigt und liefen diese Choreographie einige Male durch. An dieser Stelle zeigte auch der Designer selbst viel Einsatz in dem er den genauen Ablauf des Walks vorführte und geduldig Anweisungen gab. Im Fitting Room herrschte derweil noch etwas mehr Stress. Hier wurden die Outfits zugeteilt und abgesteckt. Unpassende Schuhe ausgetauscht und die letzten Feinheiten des Make-Ups ausgebessert, bis schließlich jedes einzelne Model fertig für den Laufsteg war.

william fan backstage_william fan fashionweek januar 2015_catrice_thea_william fan portraitwilliam fan backstage_william fan fashionweek januar 2015_catrice_sebastianwilliam fan backstage_william fan fashionweek januar 2015_catrice_thea_william fan portrait_übung

William Fan – Runway und Kollektionsvorstellung

Die Kollektion von William Fan zeigt ein interessantes Spiel von europäischen und asiatischen Elementen. Diese werden gekonnt kombiniert und bilden so ein wunderbares Gesamtbild. Der Fokus liegt hierbei farblich auf schwarzen und blauen Klassikern, sowie goldenen Elementen. Die Schnitte erinnern an Kimonos, sind jedoch absolut zeitlos und tragbar. Auffällig ist auch die Integration interessanter Schmuckstücke, wie große Gürtel, Schnallen und Broschen. Einige Stücke würde ich sofort so tragen. Ich war wirklich sehr angetan von der wunderbaren Kollektion. Schlichheit kombiniert mit edlen Elementen. Nichts wirkt aufgesetzt, an keiner Stelle ist es übertrieben und doch fehlt das gewisse Etwas, was ein außergewöhnliches Design eben ausmacht, an keiner Stelle! Ich denke, dass William Fan ein Designer ist, von welchem wir in nächster Zeit noch sehr viel hören werden.

williamfanmbfw*Laufstegfotos Collage: mbfashionweek.com

Wie gefallen euch die Eindrücke hinter den Kulissen? Findet ihr so etwas interessant? Zudem interessiert mich natürlich auch wie euch die Kollektion von William Fan gefällt. Schreibt es mir einfach in die Kommentare!

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 thoughts on “William Fan Backstage & Runway mit Professional Sebastian