bloggerevent_radisson blu hotel_pureglam_rostock_kiamisu_modeblog kassel

Ein Wochenende der ganz besonderen Art liegt hinter mir und ich bin immer noch sehr sehr glücklich darüber, dass ich dabei sein konnte. Am ersten Juni Wochenende ging es für mich und meine Mutter nach Rostock. Weg von allen deutschen Unwettern und ab an die Hafenstadt. Ich war zuvor noch nie in Rostock und auch noch nie Gast eines Radisson Blu Hotels. Daher vielen Dank an dieser Stelle an Pure Glam und Radisson Blu Rostock für das unvergessliche Wochenende. Was ich so erlebt habe, wie mir das Hotel gefallen hat und was wir köstliches gespeist haben, erfahrt ihr nun in meinem zweiteiligen Eventbericht. Da ich wirklich unglaublich viele Bilder und Eindrücke aus den Tagen in Rostock mitgenommen habe, habe ich mich dafür entschlossen, den Bericht aufzuteilen. Den Anfang machen unser Business Class Zimmer im Radisson Blu Rostock und all die kulinarischen Köstlichkeiten, die uns über die Tage hinweg begleitet haben.

radisson blu_business lounge_zimmerrostock_radisson blu rostock_betten_business class zimmer

Bloggerwochenende in der Hansestadt: Das Radisson Blu Rostock, Cocktailempfang mit Barbeque, reichhaltiges Frühstücksbuffet & ein Dinner im OSTeRIA Restaurant

Das Radisson Blu Rostock – ein Traumhotel direkt im Herzen Rostocks

Wie ich bereits erwähnt habe, war ich noch nie zuvor Gast der schönen Stadt im Norden. Das Radisson Blu Hotel liegt direkt im Zentrum Rostocks und bietet so einen optimalen Ausgangspunkt für tolle Unternehmungen. Im ersten Moment war ich ziemlich überwältigt von der imposanten Optik des Hotelkomplexes. Dieser ist wirklich groß, integriert sich allerdings gut in das Rostocker Stadtbild. Die Innenstadt ist zu Fuß nur 2 Minuten entfernt und somit direkt um die Ecke. Auch ein großes Einkaufszentrum mit vielen Geschäften (Zara, Saturn, Thalia uvm.) grenzt direkt an das Hotel. Auch zu weiteren Sehenswürdigkeiten wie der wunderschönen Marienkirche, dem Kröpeliner Tor und natürlich dem Hafen läuft man nie länger als zehn Minuten.

pureglam bloggerevent_radisson blu hotel_pureglam_rostock_kiamisu_modeblog kassel_rostock_radisson blu rostock_frühstückbloggerevent_radisson blu hotel_pureglam_rostock_kiamisu_modeblog kassel_

Cocktailempfang mit Barbeque auf der Dachterasse des Radisson Blu Rostock

Mein Sport-und Ernährungsprogramm musste an diesem Wochenende leider pausieren, denn so viele gebotenen Köstlichkeiten mussten probiert werden. Angefangen schon am ersten Abend beim Cocktailempfang auf der Dachtrasse des Hotels mit einem Live-Barbecue. Feinstes Steak, leckere Salate und fruchtige Desserts in allen Varianten haben uns den Abend versüßt. Auch der ausgefallene Mix aus Rhabarbersaft und Sekt hat mich überzeugt. Und selbstverständlich kam auch ich als Vegetarier auf meine Kosten und habe mich an Kartoffelauflauf, gegrilltem Mais und Nudelsalat bedient, während die Schlange am Grill wuchs. Hier habe ich auch alle anderen eingeladenen Blogger kennengelernt und bei traumhaften Temperaturen konnten wir uns in gemütlicher Runde zusammenfinden. Mit dabei waren übrigens Anna-Lena von nummerfuenfzehn, Meike von Ekiem, Tobi von Der Kuchenbäcker, Kati von Kationette, Melli von pinkpetzie und Vanessa von PureGlam, das Team von Radisson Blu und der jeweilige Begleiter des eingeladenen Bloggers. Der zauberhafte Ausblick über den Hafen Rostocks hinweg war ein wunderschöner Einstieg in das Wochenende!

rostock radisson blu_cocktails_dachterasse_cocktailempfang_barbequedinner_dachteresse radisson blu_pureglam bloggerevent_radisson blu hotel_pureglam_rostock_kiamisu_modeblog kassel_rostock_radisson blu rostock_dinner dachterassebloggerevent_radisson blu hotel_pureglam_rostock_kiamisu_modeblog kassel_cocktailempfangrostock_dinner_cocktailabend_drinkskiamisu_rostock radisson bluausflug_radisson-blu-rostock_bloggerevent-radisson-blu_bogger-veranstaltung_radisson-blu-blog_rostock-radisson-blu_frühstück_bircher-müsli_erdbeeren_collagekiamisu_der modeblog aus kassel_dachterasse radisson blu

Das Frühstück: riesige Auswahl in angenehmen Ambiente

Auch das Frühstück war ein wahrer Traum. Ich wüsste nicht, was es nicht gab und vor allem das leckere Bircher Müsli mit Erdbeeren konnte mich überzeugen. Doch auch wer kein Fan von Müsli und Früchten am Morgen ist, kam auf seine Kosten. Das Frühstück bietet etwas für jeden Geschmack und auch der Service gibt einem das Gefühl, jeden Wunsch erfüllt zu bekommen. So gibt es eine große Auswahl an Früchten, an Müsli, frischen Brötchen und Brot, unterschiedliche Säfte, Pfannkuchen, Muffins, Rührei, Spiegelei und natürlich auch eine große Auswahl an Wurst und Käse. Auch die Salatliebhaber kommen hier schon am Morgen auf ihre Kosten. Wer Lust auf etwas außerhalb des Buffets hat, kann auch von Karte bestellen. Zudem ist der Service immer zur Stelle, um Kaffee oder Tee nachzuschenken und Fragen zu beantworten.

radisson-blu-rostock_bloggerevent-radisson-blu_bogger-veranstaltung_radisson-blu-blog_rostock-radisson-blu_frühstück_kaffeeradisson blu rostock_bloggerevent radisson blu_bogger veranstaltung_radisson blu blog_rostock radisson blu_frühstück_bircher müsli_erdbeeren_collagefrühstück_radisson-blu-rostock_obstsalatfrühstück_radisson blu rostock_obstsalat_collage

Abschlussdinner: „Happen von Hier“ im hauseigenen OSTerRIA Restaurant

Das Dinner an Tag zwei im hauseigenen Restaurant OSTeRIA stand dann unter dem Motto „Happen von hier“. Es gab ausgefallene Gerichte: Bierschinken, Pumpernickel Dessert und ungewöhnliche Gebäckstücke. Sowohl optisch, als auch geschmacklich eine Freude. Dazu wurde schmackhafter Sekt und Wein gereicht. Auch hier war der Service immer zur Stelle. Das Restaurant steht übrigens für eine Kombination aus dem Charme Norditaliens und der hiesigen Küche. Diese Zusammensetzung macht sowohl das Ambiente, als auch die servierten Gerichte unglaublich spannend und ausgefallen.

radisson-blu-rostock_bloggerevent-radisson-blu_bogger-veranstaltung_radisson-blu-blog_rostock-radisson-blu-osteriaradisson blu rostock_bloggerevent radisson blu_bogger veranstaltung_radisson blu blog_rostock radisson blu osteria_happen von hier_2radisson-blu-rostock_bloggerevent-radisson-blu_bogger-veranstaltung_radisson-blu-blog_rostock-radisson-blu-osteria_happenradisson blu rostock_bloggerevent radisson blu_bogger veranstaltung_radisson blu blog_rostock radisson blu osteria_happen_dinnerOLYMPUS DIGITAL CAMERAradisson blu rostock_bloggerevent radisson blu_bogger veranstaltung_radisson blu blog_rostock radisson blu_osteria

Wer jetzt denkt, das war schon alles, liegt falsch. Auch vor der Abreise wurden wir noch einmal mit leckeren Häppchen, wie zum Beispiel Flammkuchen und Maccarons verwöhnt und durften uns Lunchpakete für die Fahrt packen. Ich bin definitiv vollends satt und glücklich in den Fernbus in Richtung Kassel gestiegen. Doch das Wochenende bestand, wie ihr euch denken könnt, nicht nur aus dem tollen Essen. Nein, wir haben auch eine wunderschöne Tour auf einem Segelschiff nach Warnemünde unternommen. Der Bericht über unseren sonnigen Ausflug folgt in einem weiteren Beitrag!

pureglam bloggerevent_radisson blu hotel_pureglam_rostock_kiamisu_modeblog kassel_kiamisu

Wart ihr schon einmal in einem Radisson Blu Hotel und wie hat es euch gefallen? Ich bin, wenn ich die Fotos erneut anschaue, jedenfalls wieder ganz verliebt! Bin schon ganz gespannt auf eure Kommentare!

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

7 thoughts on “Bloggerwochende im Radisson Blu Rostock: Hotel & Essen

  1. Wow, liebe Kim!! Du hast einen wirklich wundervollen Beitrag zu einem absolut unvergesslichen Wochenende geschrieben. Und die Fotos sind auch absolut klasse geworden, wo du doch so Pech mit deiner Kamera hattest. Hat sich da noch was ergeben?
    Auf jeden Fall sieht man es dem Beitrag überhaupt kein bisschen an. Hast du super gemacht .
    Und es war sehr schön, dich kennenzulernen, natürlich auch vielen Dank fürs Erwähnen.

    Liebe Grüße an dich und vielleicht bis bald mal wieder.

  2. Hallo,

    interessante und informative Beiträge hier, super. Habe längere Zeit als stiller Gast nur mitgelesen und mich jetzt mal angemeldet.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr bei Gelegenheit auch einmal auf meinem Blog zum Thema Textilreinigung vorbeischauen würdet.

    Alles Liebe

    Herbert

    Ketchupflecken