Wiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_Bambus

Wiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_Bambus

*Werbung: Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit pandoo entstanden

Es ist bemerkenswert, wie viel Zeit und Energie wir in unsere tägliche Gesichtspflege investieren. Wir recherchieren Hauttypen und die passenden Produkte, wir gehen in die Geschäfte und Apotheken, stöbern, kaufen und testen Cremes, Reinigungslotionen und allerhand Beautyprodukte. Und nein, das machen wir nicht ungern – im Gegenteil, mir macht es großen Spaß, mir diese Zeit zu gönnen, meine Gesichtshaut zu pflegen und zu verwöhnen. Man sorgt so für das eigene Wohlbefinden und das ist eine gute Sache. Was allerdings bei all der täglichen Beautyroutine vieler Frauen auch in großen Mengen anfällt, ist ein Berg von benutzten Tüchern und Pads. Und die wandern ganz beiläufig und achtlos in den Müll. Selbstverständlich – oder?

Wiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_Bambus

Mir ist es ehrlich gesagt wie Schuppen von den Augen gefallen, als ich mir einmal bewusst gemacht habe, dass die tägliche Nutzung von Wattepads, Kosmetiktüchern und Wattestäbchen eigentlich eine ziemliche Ressourcenverschwendung ist: nach einmaligem Gebrauch werden sie mit dem Restmüll entsorgt, deponiert oder verbrannt – dass das für die Umwelt eher fragwürdig ist, ist uns sicherlich allen klar. Die wachsende Gewissheit darüber, dass der einzelne Mensch gewissermaßen eine Verantwortung für seinen Konsum trägt, hat sich ja in den letzten Jahren deutlich im Bio-Boom und der starken Nachfrage nach moralisch vertretbarer Kosmetik gezeigt. Eine innovative Marke, die sich unter anderem für Alternativen zu Einmalprodukten aus Plastik und Baumwolle einsetzt, möchte ich euch in diesem Beitrag vorstellen: pandoo! Das Unternehmen fertigt viele tolle nachhaltige Produkte aus Bambus. Ich habe insbesondere ihre wiederverwendbaren Abschminkpads getestet und werde euch natürlich mein persönliches Fazit dazu abgeben. Zunächst möchte ich aber noch ein paar Infos zum Unternehmenskonzept und dem spannenden Produktspektrum geben. Viel Spaß beim Lesen und Inspiriertwerden!

Wiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_BambusWiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_Bambus

Nachhaltige Beautyhelfer im Test: Die wiederverwendbaren Bambus Abschminkpads von pandoo

Gopandoo! Konzept und Produktvielfalt von pandoo im Fokus

Viele herkömmliche Gegenstände des Alltags werden aus Plastik, Holz und Baumwolle gefertigt und belasten auf dem einen oder anderen Weg die Umwelt: Für ihre Fertigung werden Wälder gerodet und Pestizide gesprüht, und nach der oft kurzweiligen Verwendung landet vieles als Müll in der Verbrennungsanlage, auf großen Deponien oder im Weltmeer. Das Ziel von pandoo ist es, dem entgegenzusteuern: mit hochwertigen Produkten aus alternativen, nachhaltigen Rohstoffen. Das Herzstück des pandoo Unternehmenskonzeptes ist dabei ganz sicher der Bambus – und das aus einem guten Grund: Diese Pflanze, die botanisch übrigens als eine Art Gras gilt, gehört mit bis zu 1,6 Meter Wachstum pro Tag zu den am schnellsten wachsenden Rohstoffen!

Wiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_Bambus

Außerdem benötigt Bambus keine Pestizide, keinen Dünger und kein Bewässerungssystem, und wenn man ihn erntet, wächst er einfach aus dem geschnittenen Halm weiter. Eine sehr unkomplizierte und ressourcensparende Pflanze also, aus der sich auch noch zahlreiche Produkte fertigen lassen: Für die Küche gibt’s von pandoo neben Basics wie Schüsseln, Teller und Besteck auch Strohhalme, Lufterfrischer und sogar waschbare, also wiederverwendbare Küchentücher aus Bambusfaser. Ins Badezimmer dürfen Zahnbürsten, Waschlappen und Handtücher aus Bambus einziehen, aber auch eine Haarbürste, Wattestäbchen und natürlich besagte pandoo Abschminkpads. Darüber hinaus gibt es sogar Socken, Sonnenbrillen und Brettspiele aus Bambus – ein riesiges Repertoire also!

Wiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_Bambus

Mit Bambusfaser im Badezimmer: Wiederverwendbare pandoo Abschminkpads im Test

Schon in der Verpackung der Abschminkpads ist der Gedanke der Nachhaltigkeit deutlich erkennbar: Anders als herkömmliche Wattepads kommen die pandoo Abschminkpads nicht in einer Plastikhülle daher, sondern sie sind – wie auch viele andere Produkte von pandoo – in einem einfachen, aber stilvollen recyclebaren Karton verpackt. Eine Packung enthält zehn extrem weiche Pads, und ein praktischer Waschbeutel wird gleich mitgeliefert – denn natürlich sollten die Pads nach jeder Anwendung regelmäßig gewaschen werden, um wiederverwendet werden zu können. So soll eine Packung pandoo Wattepads etwa bis zu dreißig Packungen herkömmlicher Wegwerfpads ersetzen! Mit ihrem Preis von 15,99 € UVP sind sie dann langfristig gerechnet sogar preiswerter als die günstigsten herkömmlichen Wattepads.

Wiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_BambusWiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_Bambus

Mit hochwertigeren Wegwerf-Wattepads und solchen in Bio-Qualität zahlt man natürlich nochmal viel mehr – also sind die wiederverwendbaren Pads nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch sinnvoll. Verwenden lassen sie sich ganz unkompliziert: Es wird nur lauwarmes Wasser und viel weniger Abschminklotion als gewohnt benötigt, um das Gesicht von Make-up und Verunreinigungen zu befreien. Auch Abschminktücher lassen sich so wunderbar ersetzen. Wer will, kann dank der praktischen Lieferung der Pads in zwei verschiedenen Farben – Naturweiß und Mint – sogar gezielt die Morgen- und Abendroutine trennen. Durch die Bambusfaser sind die Pads außerdem von Natur aus antibakteriell und antimikrobiell. Sie sind für jeden Hauttyp geeignet, auch für sensible Haut.

Wiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_Bambus

Fazit: Meine Meinung zu den pandoo Bambus Abschminkpad

Ich bin begeistert von dem Konzept, mit einer so niedrigschwelligen, unkomplizierten Änderung im Alltag einen kleinen, aber nicht unbedeutenden Beitrag zum Erhalt der Umwelt leisten zu können. Gerade für notwendige Neuanschaffungen sind auch die anderen Produkte von pandoo mit Sicherheit eine sehr gute, sinnvolle Alternative zum herkömmlichen Angebot. Den Test im Alltag haben die Pads für mich übrigens direkt auf einer meiner letzten Pressereisen bestanden. Hier waren die Abschminkpads mit im Gepäck und wurden vor Ort direkt in meine tägliche Abschminkroutine integriert. So musste ich nicht auf die Wegwerfpads im Hotel zurückgreifen, konnte zuverlässig mein Make-Up entfernen und habe in diesem Zuge nicht nur meiner Haut, sondern auch meinem Gewissen etwas Gutes getan.

Wiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_BambusWiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test_Go Pandoo_Bambus

Checkliste: pandoo Bambus Abschminkpads im Fokus

  • jede Packung enthält zehn Abschminkpads und einen praktischen Waschbeutel
  • als ökologische Alternative zu Wegwerf-Wattepads und Abschminktüchern
  • extrem weiche antibakterielle und antimikrobielle Pads dank 80 % Bambusviskose und 20 % Baumwolle
  • fünf Pads in Weiß, fünf in Mint – für eine Trennung von Morgen- und Abendroutine
  • Anwendung: lauwarmes Wasser, und bei wasserfestem Make-up ein wenig Abschminklotion. Ganz unkompliziert!
  • einmal 15,99 € (UVP) investiert, ersetzt eine Packung ganz ökonomisch bis zu 30 Packungen herkömmlicher Wattepads
  • für jede Haut geeignet

Merk dir meine Tipps auf Pinterest: 

                     

Wie sehr achtet ihr bei eurer Beauty-Routine auf ökologische Aspekte? Habt ihr auch schon mal solche Alternativen zu Wegwerfprodukten ausprobiert? Schreibt mir eure Erfahrungen und Ideen gern in die Kommentare!

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One thought on “Nachhaltig im Alltag: Wiederverwendbare pandoo Bambus Abschminkpads im Test