contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_14

contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_3

Kim Kardashian hat es vorgemacht und alle Beauty-Begeisterten ziehen nach. Konturieren und Highlighten ist so angesagt wie nie. Auf keine andere Art und Weise lässt sich das Gesicht – ohne chirurgische Eingriffe – so formen, wie mit dieser Make-Up Technik. Im Internet kursieren dementsprechend viele Tutorials. Egal ob in Videoform oder als ausführlicher Blogpost mit Tutorial. Ich bin auch seit einiger Zeit ein großer Fan vom Contouring und Highlighting geworden und habe mich in diesem Zuge auch durch viele Paletten, Bronzer und Highlighter Produkte getestet. Meine liebsten Produkte, Techniken, Tipps und Tricks habe ich in diesem Beitrag für euch zusammengestellt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Inspirierenlassen!

contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_4

Contouring und Highlighting für Anfänger: Lieblingsprodukte, Tutorial und viele Tipps & Tricks zum Nachschminken

Tutorial zum Nachmachen: Wie konturiere und highlighte ich mein Gesicht am einfachsten?

contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_5

Die eigene Gesichtsform erkennen – Rund, oval oder eckig

So schwierig ist das richtige Betonen der eigenen Gesichtskontur gar nicht, wenn man einige kleine Grundregeln beachtet und ein paar Mal übt. Wichtig ist zunächst, dass ihr eure eigene Gesichtsform betrachtet und euch überlegt, wo genau ihr Akzente setzen möchtet. Soll die Nase schmaler wirken? Die Wangenknochen deutlich erkennbar sein? Das Gesicht dünner erscheinen oder die große Stirn ein wenig kaschiert werden? Alles kein Problem. Doch wenn ihr ohnehin ein kleine Nase oder ein schlankes Gesicht habt, braucht ihr den Schwerpunkt eben nicht auf diese Zonen zu legen. Generell unterschiedet man zwischen vier Gesichtsformen.

Rundes Gesicht

Ein rundes Gesicht kann durch ein gekonntes Contouring mehr Definition bekommen und kann durch gezielte Schattierungen toll betont werden. Hier empfiehlt es sich zudem vor allem die Wangenknochen hervorzuheben. Viele Highlights führen zudem zu einem tollen Ergebnis.

Ovales Gesicht

Eine ovale Gesichts-Silhouette ist wohl die perfekte Ausgangsbasis für ein schönes Contouring und Highlighting. Hier wird die vorhandene Gesichtsform einfach nachträglich betont und alle Partien harmonisch ausgeglichen.

Eckiges Gesicht

Eckige Gesichter zeichnen sich oft durch relativ harte Kanten aus. Diese werden durch das Contouring optisch weicher gezeichnet. Die oftmals dominante Kieferpartie kann so ein wenig in den Hintergrund rücken.

contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_6

Welche Produkte du zum Konturieren und Highlighten benötigst und wie diese angewendet werden

Ich verwende für mein Contouring und Highlighting am liebsten Paletten, die sowohl Farbtöne zum Konturieren, als auch zum Highlighten enthalten. Kombinieren kann man diese Paletten natürlich auch mit einzelnen Highlighter – und Bronzerprodukten. Als Basis wird sowohl eine hautfreundliche Creme, Primer und die zum Hautton passende Foundation/Concealer verwendet. Gesettet wird das Make-Up wie immer mit einem möglichst transparenten Puder. Bei deinem Augenmake-Up und der Betonung deiner Lippen bist du ebenfalls völlig frei. Ist die Basis geschafft, folgt natürlich das Formen des Gesichtes. Hier kommt es auf die richtigen Pinsel und Paletten an. Damit du eine Übersicht hast, habe ich alle essentiellen Produkte für dich zusammengefasst.

contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_9contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_8

Diese Produkte brauchst du für das perfekte Contouring und Highlighting

Konturpinsel (z.B hier)
Highlighterpinsel (z.B hier)
Puderpinsel zum Verblenden (z.B hier)
Contouring Set/Palette (z.B hier, hier oder hier)
Bronzing Puder (z.B hier)
Highlighter (z.B hier oder hier)
Puder/Blush (z.B hier)

contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_10

Step by Step Tutorial: Contouring und Highlighting für Anfänger

Step 1: Die richtige Basis schaffen: Primer, Foundation, Concealer und Puder

Für jedes richtige Konturieren ist die Basis essentiell. Hier bietet es sich an bei der gängigen Foundation und Concealer für den eigenen Teint zu bleiben. Die Produkte werden am besten mit Pinsel oder Make-Up Ei in die Hautstruktur eingearbeitet. Selbiges gilt für den Concealer. Gesettet werden sollte das Ganze anschließend mit einem möglichst neutralen, transparenten Puder.

contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_11contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_12

Step 2: Konturen schaffen (Wangen, Nase und Gesichtsform modellieren)

Den größten Effekt des Konturierens lässt sich mit den Schattierungen der Wangenknochen schaffen. Die werden entweder mit Bronzer oder Kontur-Puder betont. Hier kommt der Kontur Pinsel zum Einsatz. Mit diesem wird unterhalb des Jochbeins der Schatten gezogen. Weiter geht es im zweiten Schritt mit dem Nasenbein. Soll diese optisch ein wenig geschmälert werden, wird rechts und links entlang der Nase mit einem etwas kleinen Pinsel das Puder auftragen. Im dritten Step wird der Rest des Gesichtes definiert. Oberhalb und an den Seiten der Stirn und entland des Kiefers. Anschließend verwende ich gern zusätzlich Bronzer mit einem weichen Pinsel um die harten Konturlinien etwas weicher erscheinen zu lassen.

contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_13

Step 3: Highlights setzen (Wangen, Nase, Stirn, Lippenherz)

Die Highlights können sowohl im gleichen Zuge wie das Contouring oder danach gesetzt werden. Hier werden die Wangen oberhalb des Jochbeins, die Nasenspitze, die Mitte der Nase, das Kinn, die Stirn und das Lippenherz betont. Außerdem kann die Augenbraue durch Akzente unterhalb der Braue optisch angehoben werden. Bei einer gewissen Übung kann auch viel Ausprobiert und Entdeckt werden.

contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_14contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_17

Step 4: Verblenden und Rouge auftragen

Als finaler Schritt steht das Verblenden der Konturen und Highlights auf dem Programm. Dies kann auch schon nach Step 2 geschehen und somit in das Verblenden von Konturpuder/Bronzer und Highlighterpuder gesplittet werden. An dieser Stelle verwende ich gern einen großen, weichen Puderpinsel mit welchem ich sanft über die betonten Stellen gehe und so die Übergänge weicher gestalte. Anschließend trage ich einen Blush meiner Wahl auf, damit das Gesamtbild nicht zu eintönig wirkt und ein wenig Frische bekommt. Fertig!

contouring-und-highlighting_konturpalette_konturieren_highlighten_kiamisu_modeblog_20

Merk dir meine Tipps auf Pinterest:

                     

Ich hoffe euch hat mein ausführlicher Beitrag zum Thema Contouring und Highlighting gefallen. Benutzt ihr diese Make-Up Technik auch ab und zu und was haltet ihr generell davon? Schreibt es mir unbedingt in die Kommentare!

Merken

Merken

Merken

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

24 thoughts on “So funktioniert’s: Gelungenes Contouring und Highlighting für Anfänger

  1. Ich hab genau den gleichen Highlighter Pinsel wie den, den du verlinkt hast.
    Ich find contouring wahnsinnig interessant, aber mir für den Alltag etwas too much. Für Ausgehabende versuche ich mich gerne mal darin, bin aber nicht großartig talentiert.
    Bei dir schaut das alles schon viel professioneller aus :D
    Liebst,
    Farina

  2. Ein wirklich schöner Beitrag. Bisher hatte ich mir nie Gedanken gemacht, wo ich vielleicht noch schattieren könnte, außer an den Wangenknochen. Highlighter kommt bei mir unter die Augenbrauen, auf die Wangen, über die Lippe und in die Augenwinkel. Werde es demnächst aber mal so probieren, wie du es hier zeigst. :)

    Grüße, Malina
    http://malinaflorentine.de

  3. Sieht super natürlich aus Kim! Ich hab mich sehr lange nicht mit Contouring beschäftigt, da ich es meistens zu übertrieben fand. Viele übertreiben es da ganz schön und das gefällt mir dann einfach nicht mehr. Vor einigen Monaten hab ich mich dann aber selbst mal rangwagt und wenn man es dezent macht – wie du – dann kann man die Gesichtsform super betonen, ohne dass es zu aufgesetzt wirkt. Gefällt bei bei dir wirklich extrem gut! Ein super ausführlicher Beitrag mal wieder :-)

  4. Bist du zufrieden mit dem Catrice Primer? :)
    Ich liebe diesen Post, er ist so ausführlich geschrieben, und die Bilder sind so toll! Bei dir sieht man den Unterschied enorm, aber sowohl ohne als auch mit Contouring bist du wirklich schön :)
    Für mich gehört Contouring schon lange dazu, erst das Highlighten habe ich vor kurzem für mich entdeckt. Ich habe mich immer geweigert, diesem Trend nachzugehen, aber es ist schon was tolles. Je mehr Schimmer desto besser! hahaha

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  5. Hach, ich weiß nicht… zwar setze ich schon ganz gerne Akzente mit Highlighter und Bronzer, aber im ganzen Gesicht ist mir das echt zu aufwändig. Und ehrlichgesagt finde ich dich ohne Contouring genauso hübsch! :)

  6. Sehr schöner Beitrag! Beim Contouring kann ich ehrlich gesagt noch so einiges lernen ;)
    Eigentlich sieht es ja nicht schwer aus, aber ich hab da einfach kein Händchen dafür.

    Deine Bilder sind wie immer super und man merkt auch eindeutig den Unterschied, obwohl es immer noch schön dezent aussieht, eben so, wie es auch sein soll ;)

    GLG, Tina

  7. Sehr gelungenes Tutorial zum Thema Contouring.
    Für den Laien wirklich sehr gut erklärt, das sollte nun wirklich jeder verstanden haben :-)

    Liebe Grüße
    Tama <3