Bob Frisur_ Bob Frisur stylen_Bob frisur tipps_bob frisur trend_Schnitte_Farben_Styling Ideen_Kiamisu_Modeblog-Final1

Ja, ich habe den Schritt gewagt und trage nun die klassische Bob Frisur. Dieses Mal nicht die vorsichtige Variante in Form eines Long-Bobs, sondern den Klassiker schlechthin. Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt und die Idee nun endlich Realität werden lassen. Frisör meines Vertrauens war erneut Stilwerk 10 in Kassel. In einem weiteren Beitrag werde ich euch über den Frisörbesuch noch einmal im Detail berichten. Heute soll es um die trendige Bob Frisur an sich gehen. Es gibt so viele verschiedene Schnitttechniken und Raum für kreativen Spielraum, dass sich die Frisur immer wieder neu erfindet. Der Bob kommt niemals aus der Mode und ist eine super stylische und dazu auch noch pflegeleichte Frisur. Falls ihr auch überlegt, euch einen kurzen Bob schneiden zu lassen, will ich euch in diesem Beitrag einige Tipps, Tricks & Ideen bezüglich der Bob Frisur mit auf den Weg geben. Viel Spaß beim Lesen un Inspirationen sammeln!

Bob Frisur_ Bob Frisur stylen_Bob frisur tipps_bob frisur trend_Schnitte_Farben_Styling Ideen_Kiamisu_Modeblog-Final1

Bob Frisur_ Bob Frisur stylen_Bob frisur tipps_bob frisur trend_Schnitte_Farben_Styling Ideen_Kiamisu_Modeblog-Final1Bob Frisur im Fokus: Alles über Schnitte, Farben & Styling-Ideen!

Die klassische Bob Frisur: Was ist das eigentlich?

Der Bob ist wohl einer der bekanntesten Haarschnitte überhaupt. Alle Jahre wieder erlebt er ein Revival und ist regelmäßig wieder DIE Trendfrisur schlechthin. Doch was steckt eigentlich hinter der Frisur, die sich seit Jahrzehnten durch die Modemagazine zieht und sämtliche Promi-Köpfe schmückt? Im Prinzip ist der Bob einfach eine Kurzhaarfrisur für Frauen. Über die Jahre kamen immer mehr Abwandlungen wie der Long-Bob oder Mid-Bob hinzu. Der Klassiker hingegen reicht etwa bis zum Kinn und ist vorne ein wenig länger, als hinten. Auch ein gerade geschnitter Pony gehört zur klassischen Variante dazu. Das Besondere an dieser beliebten Kurzhaarfrisur ist, dass sie unabhängig von Haarstruktur und Haarfarbe geschnitten werden kann und immer gut aussieht. Sei es der weltweit bekannte schwarze Bob von Uma Thurman in Pulp Ficton oder die Hollywood-Variante von Everybodys Darling Jennifer Aniston. Schon Cleopatra wird in alten Abbildungen mit kurzer Haarfrisur dargestellt und in vielen Generation wurde der Bob zu einem Symbol für die selbstbestimmte und emanzipierte Frau. Ganz nach dem Motto: Weiblichkeit funktioniert auch ohne wallende Mähne! Eine Frisur also, die fast schon so alt ist wie die Menschheit und wohl niemals aus der Mode kommt!

Bob Frisur_ Bob Frisur stylen_Bob frisur tipps_bob frisur trend_Schnitte_Farben_Styling Ideen_Kiamisu_Modeblog-Final6

Trendwatch 2017: Das sind die beliebtesten Schnitte und Farben für die Bob Frisur!

Der Bob vereint auch in diesem Jahr wieder die aktuellen Trends miteinander und zeigt sich in vielen Facetten. Auf der einen Seite findet sich auch hier die sonnengeküsste Variante wieder. Leichte Akzente, schimmernde Highlights und ein dezent stufiger Schnitt sollen für Natürlichkeit sorgen. Der Bob wird dabei „messy“ gestylt und weicht von den strengen, gradlinigen Schnitten des Pagenkopfes ab. Doch auch der gerade Schnitt – als Bubikopf bekannt – funktioniert. Dieser wirkt vor allem in dunklen Farben, wie dunkelbraun oder schwarz sehr mondän. Cool gestylt kommt sofort ein wenig französischer Charme rüber. Ob streng oder messy, beides wird in dieser Saison gern durch einen Pony ergänzt. Durch diesen Schnitt wirkt die Frisur insgesamt etwas frecher. Wer die absolute Trendsicherheit will, färbt sich seinen Bob übrigens Platinblond. Allgemein gilt aber: Alles kann, nichts muss! Die Bob-Frisur lebt durch ihre Vielfältigkeit und wird ganz individuell dem Typ angepasst.

Bob Frisur_ Bob Frisur stylen_Bob frisur tipps_bob frisur trend_Schnitte_Farben_Styling Ideen_Kiamisu_Modeblog-Final1

Styling leicht gemacht: So funktioniert der Bob Schnitt im Alltag

Was meine Haare angeht, bin ich sehr unkompliziert. Ich flechte sie nicht, ich stecke sie nicht hoch und auch Haarschmuck findet so gut wie nie Verwendung auf meinem Kopf. Daher muss eine Frisur für mich vor allem eines sein: pflegeleicht! Nach dem Waschen stundenlang Zeit mit dem Föhnen, Kämmen, Glätten und Frisieren meiner Haare verbringen zu müssen, ist für mein ein Graus. Oft ist der Bob mit dem Vorurteil behaftet, man müsse ihn aufwendig stylen, bevor man das Haus verlässt. Absolut falsch! Seit ich Bob trage, bin ich morgens viel schneller fertig und kann viel Zeit sparen. Das Styling gestaltet sich nämlich super easy. Ich wasche meine Haare wie immer mit Shampoo und Spülung. Anschließend werden die Haare geföhnt und wahlweise dabei mit der Rundbürste gekämmt. Für ein ordentliches Gesamtbild, benutze ich mein Glätteisen und drehe die Haarspitzen nach innen. Zum Abschluss etwas Haarspray zum Fixieren benutzen. Zeitaufwand? Maximal zehn Minuten. Wenn ich Lust auf ein wilderes Styling habe, nutze ich ebenfalls mein Glätteisen und drehe meine Haare damit Strähne für Strähne in eine andere Richtung. Das Ergebnis muss nicht akkurat sein und so kann ganz entspannt gestylt werden. Hier investiere ich ebenfalls höchstens zwanzig Minuten in meinen Look. Auch komplett ungestylt sieht die Frisur übrigens gut aus. Ich style meine Haare im Alltag nie und fühle mich trotzdem immer ordentlich frisiert. Praktisch!

Bob Frisur_ Bob Frisur stylen_Bob frisur tipps_bob frisur trend_Schnitte_Farben_Styling Ideen_Kiamisu_Modeblog-Final5

Checkliste im Überblick: Bob Frisur

  • Kurzhaarfrisur für Frauen
  • kommt nie aus der Mode & ist seit Jahrzehnten im Trend
  • Abwandlungen: Long-Bob, Mid-Bob
  • Trends 2017: Pagenschnitt, natürliche Highlights, Pony & Platinblond!
  • pflegeleichte Frisur, minimaler Styling-Aufwand
  • Styling mit Glätteisen, Haarspray & Rundbürste genügt
  • Zeitaufwand: maximal 10 bis 20 Minuten
  • Haarstyling im Alltag sogar überflüssig

Bob Frisur_ Bob Frisur stylen_Bob frisur tipps_bob frisur trend_Schnitte_Farben_Styling Ideen_Kiamisu_Modeblog-Final1Was haltet ihr von der Bobfrisur? Habt ihr selbst schonmal Bob getragen oder tragt die Frisur aktuell? Ich bin gespannt auf eure Kommentare. Schreibt sie mir gern unter diesen Beitrag!

Merken

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

28 thoughts on “Bob Frisur ist Trend: Schnitte, Farben & Styling-Ideen!

    1. Klingt doch nach ner guten Idee. Ich hab auch ewig gebraucht, um mich von den Haaren zu trennen und bin jetzt total glücklich damit :D

  1. Sehr schöner Beitrag. Ich hab selbst über die Jahre immer mal wieder Bob getragen – egal ob klassisch kurz mit Pony oder Longbob mit abgeschrägtem Pony oder Asymetrisch oder auch am Hinterkopf sehr kurz und Vorne bis zum Schlüsselbein.
    Aktuell spiele ich auch wieder mit dem Gedanken mein nächstes „Spitzen schneiden“ ein wenig auszuweiten und zum Longbob zu greifen mit einem leichten Ombre in meinen dunkelbraunen Haaren – allerdings nicht in Blond sondern irgendeiner Farbvaration. Mal sehen.

    1. Klingt gut :) Ich finde es sowieso immer cool, wenn man sich nicht scheut auch mal Neues auszuprobieren. Irgendwann ist es zu spät dafür =)

  2. Ich habe sie sogar eine Zeit noch kürzer getragen als du sie in diesem Beitrag :P Momentan züchte ich aber fleissig, weil ich so gerne einmal schöne lange Haare haben möchte. Ich mag Bobs aber sehr gerne, sie wirken einfach immer klassisch chic. :)

  3. Hallo Kim!
    Ich bin begeistert, wie gut dir deine Frisur steht. Ich würde selbst nie meine Haare abschneiden, weil lange blonde Haare wirklich Zeit brauchen wieder zu wachsen.
    Extensions wären bei meinem Sportumfang einfach zu lästig :-)

    Liebe Grüße,
    Alexandra.

  4. Der Bob steht dir echt klasse. Ich hatte auch mal einen, bei mir sah es aber leider nicht so toll aus – deswegen habe ich jetzt wieder lange Haare :D xxx

  5. Hey ho,

    die Frisur steht dir verdammt gut (Y)
    Ich liebe Bob Frisuren in aller Variante, ob wild oder brav.
    Nur leider ist es nichts für mich, da ich krauses, dickes, widerspenstiges Haar habe..was ich sehr schade finde..Ich hätte diese Frisur soo gerne ;(
    Vielleicht ist die Dauerglättung eine Alternative, wiederum habe ich Angst, dass mir meine Haare ausfallen…

    Liebe Grüße <3

  6. Ich finde dir steht der Bob wirklich perfekt. Du hast die richtige Gesichtsform dafür. Mit meinen dicken Locken wäre die Frisur leider nichts. Manchmal finde ich es schade, dass ich nicht einfach glatte Haare habe. Dann hat man mehr Möglichkeiten.

  7. Hey Kim

    Deine Fotos sind MEGA *_* Wie aus einer Zeitschrift beim Frisör selber.

    Meine Kurzhaar- Bobfrisur ist auch echt praktisch. Meinen Locken gefällt’s auch-
    Die kringeln sich super lässig in die Spitzen. & die Fransen ziehe ich mit dem Glätteisen
    in die richtige Position & fertig ist die Frisur :) Nur “Nasses“ Wetter finden Sie nicht so toll.

    Liebe Grüsse Foehnlocke.