Bloom Beauty Essence im Test

*Werbung / Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Bloom Beauty Essence entstanden

Bisher habe ich mich in der Kategorie „Beauty“ meines Blogs hauptsächlich mit Pflegeprodukten für die Haut auseinandergesetzt, welche die Haut von außen mit Inhaltsstoffen versorgen. Sprich durch das Eincremen, Einmassieren oder Einklopfen der unterschiedlichen Hautpflegeprodukte. Das noch viele weitere Faktoren für ein gesundes Hautbild verantwortlich sind und die Optik unserer Haut beeinflussen ist kein Geheimnis. Dennoch werden weitere Komponenten meist außer Acht gelassen und die Pflegeroutine oft auf das Abschminken und anschließende Eincremen beschränkt. Gerade bei Unreinheiten, Trockenheits,- oder Spannungsgefühlen, sowie ersten Anzeichen der Hautalterung reicht das allerdings oftmals nicht aus. Daher habe ich mich nun an den Test der natürlichen Nahrungsergänzungsmittel Bloom Beauty Essence gewagt und werde euch im Zuge dieses Blogbeitrages über meine Erfahrungen berichten. Alles über Inhaltsstoffe und Wirkung von Day Spa und Night Spa erfahrt ihr im Anschluss. Zudem fasse ich meine ersten Eindrücke in einem abschließenden Fazit zusammen. Viel Spaß beim Lesen und Informationen sammeln!

Bloom Beauty Essence im Test

Superfood für deine Haut: Bloom Beauty Essence im Test!

Bloom Day Spa: Bloom Beauty Essence Hautschutz bei Tag

Das Bloom Beauty Essence Pflegekonzept beruht auf zwei Produkten, die in die tägliche Routine aufgenommen werden sollten. „Bloom Day Spa“ für den Tag und „Bloom Night Spa“ für die Nacht. Dabei sind die entsprechenden Inhaltsstoffe natürlich dem Zyklus der unterschiedlichen Tageszeiten angepasst. Am Tag steht der Schutz unserer Haut im Vordergrund, während in der Nacht die Regeneration der Haut fokussiert wird, um diese gezielt unterstützen zu können. Bei beiden Produkten handelt es sich um natürliche Nahrungsergänzungsmittel, welche in einer wunderschönen (und natürlich blumigen) Aufmachung mit ansprechenden Design begeistern. Eine Packung beinhaltet 14 Dragees und kann sowohl einzeln, als auch in verschiedenen Kombi,- oder Monats-Treatments im Shop erworben werden. Die tägliche Verzehrempfehlung beläuft sich darauf ein Dragee für den Tag und eines für die Nacht mit ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um den Tagesbedarf zu decken. In dem Dragee enthalten sind essentielle Essenzen aus Natur, Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien, die in der Folge für ein erfrischtes Hautgefühl und ein deutlich glatteres Erscheinungsbild eben dieser verhelfen sollen. Zudem kann die Haut so den Tag über ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt werden und ist nachhaltig vor strapazierenden Einflüssen geschützt.

Bloom Beauty Essence im Test Bloom Beauty Essence im Test

Inhaltsstoffe und Wirksamkeit: Guave, Amla, Astaxanthin & Co

In „Bloom Day Spa“ sind sehr viele verschiedene, hochwertige Inhaltsstoffe enthalten. Näher vorstellen möchte ich allerdings die Wirkung von Guava, Amla-Frucht und Mikroalgen. Diese Komposition an Inhaltsstoffen ist besonders einzigartig und aus diesem Grund auch sehr spannend. Zunächst wäre da die Guava, auch „Apfel der Tropen“ genannt.  Die Frucht stammt ursprünglich aus der Karibik und ist bekannt für ihren Schutz vor Hautalterung aufgrund des Antioxidans Lycopin. Lycopin kommt im menschlichen Gewebe vor und dort insbesondere in den Fibroblasten der Haut. Es ist nachweislich das wirksamste Antioxodans aller Carotinoide. Die Guave wird überdies für ihren unglaublichen Reichtum an Nährstoffen geschätzt und liefert viele wertvolle Vitamine, Polyphenole und ist reich an Folsäure. Für den Anti-Aging Effekt ist in der „Day Spa-Kombination“ die Amla-Frucht zuständig, welche den hauteigenen Alterungsschutz unterstützt.

 Bloom Beauty Essence im Test

Dies tut sie zum einen durch ihre reiche Menge an Vitamin C, welches die Produktion der Kollagen-Zellen steigert und somit für ein strafferes Hautbild sorgt. Zum Anderen durch mehr als 50 Co-Nährstoffe, wie Polyphenole und Bioflavonoide. In Indien ist die Frucht daher übrigens ein beliebtes Verjüngungsmittel. Weitere Vorteile der Amla sind ein reinigender Effekt des Blutes und ein Schutz vor Infektionen. Zu guter Letzt möchte ich noch einmal auf das Können der Mikroalgen zu sprechen kommen. Auch diese sind im Dragee enthalten und sollen durch das enthaltende Astaxanthin wie ein innerer Sonnenschirm vor schädlicher UV-Strahlung schützen. Gerade UV-Strahlung strapaziert unsere empfindliche Haut und führt zu vorzeitigen Alterserscheinungen (Fältchen, Flecken etc.). Somit runden die Mikroalgen den Hautschutz für den Tag perfekt ab. Alle weiteren Inhaltsstoffen (von denen es eine Menge gibt), könnt ihr im Übrigen detailliert auch nochmal auf dieser Seite durchlesen.

 Bloom Beauty Essence im Test

Bloom Night Spa: Bloom Beauty Essence Hautschutz bei Nacht

Wie bereits erwähnt, ist unsere Haut in der Nacht besonders aufnahmefähig, da in dieser Zeit die hauteigene Regeneration stattfindet. Diese geht vor allem mit der Neubildung von Zellen in der Keimschicht unserer Haut einher. Hier setzt auch „Bloom Night Spa“ ganz gezielt mit seinem in den Dragees enthaltenen Wirkstoffkomplex an, um der Haut bei der nächtlichen Erholung und Revitalisierung zu helfen. Die Inhaltsstoffe sollen die Haut im Schlaf pflegen, die Zellen unterstützen und so langfristig für ein schöneres Hautbild sorgen. „Bloom Night Spa“ enthält in einer Packung 14 Dragees, kann einzeln oder in Kombi,- Monats-Treatments gekauft werden und sollte 1 x täglich eingenommen werden.

 Bloom Beauty Essence im Test

Inhaltsstoffe und Wirksamkeit: Granatapfel & Weizenextrakt

Auch für die nächtliche Portion Pflege halten die Bloom-Dragees eine Menge an tollen Inhaltsstoffen parat. Bei „Bloom Night Spa“ liegt der besondere Fokus vor allem auf der Wirksamkeit von Granatapfel und Weizenextrakt. Der exotische Granatapfel ist sicherlich den meisten ein Begriff und eine absolute Vitaminbombe. Die Frucht, welche auch „Frucht der Götter“ genannt wird, ist schon seit Jahrhunderten als Wunder,- und Genussmittel bekannt. Sowohl Kerne, als auch Saft haben einen unverwechselbaren Geschmack und sind unglaublich reich an Vitamin E und C, sowie Mineralstoffen, wie Magnesium, Calcium oder Kalium. Allsamt essentielle Stoffe für einen gesunden Körper und somit natürlich auch für eine gesunde Haut. Das Immunsystem wird durch die wichtigen bioaktiven Substanzen – Polyphenole und Flavonoide – zudem immens unterstützt. Weiterhin gibt es eine deutlich sichtbare Auswirkung auf die Ebenmäßigkeit des Hautbildes durch Puncinsäure und Punicalagin. Ergänzt wird die Wirkung des Granatapfels durch die Phytoceramide aus Weizenextrakt. Diese Ceramide halten die Hautstruktur zusammen, spenden Feuchtigkeit und verhindern durch diese erbaute Barriere den Kollagen-Netzwerk-Abbau, welcher für den Verlust der Spannkraft unserer Haut verantwortlich ist. Diese Ceramide werden mit steigendem Alter immer weniger und können nur noch von außen zugeführt werden. Neben einer strafferen Optik kann auf diese Weise übrigens auch Hautentzündungen und Infektionen vorgebeugt werden. Falls euch die weiteren Inhaltsstoffe von Bloom Night Spa interessieren, könnt ihr diese auch hier noch einmal nachlesen.

 Bloom Beauty Essence im Test Bloom Beauty Essence im Test

First Impression: Langzeittest von Bloom Beauty Essence

Um ein wirklich ausführliches Feedback zu der regelmäßigen Anwendung von Nahrungsergänzungsmitteln geben zu können, muss natürlich ein wenig Zeit vergangen sein. Daher gebe ich in diesem Beitrag vor allem meine ersten Eindrücke wieder und verrate euch, wie es mir gelungen ist die Einnahme in meinen Alltag zu integrieren. Davor möchte ich allerdings noch auf das unglaublich schöne Design der Treatments zu sprechen kommen. Sowohl „Day Spa“, als auch „Night Spa“ greifen optisch bereits die wichtigsten Inhaltsstoffe auf und verweben diese gekonnt und absolut ansprechend in das Layout der Produkte. Auch alle wichtigen Informationen rund um Inhaltsstoffe, Wirkung und Anwendung sind neben den Dragees in die Verpackung integriert. Für das Auge also definitiv schon ein Gewinn und die Treatments sehen nebenbei sogar noch dekorativ aus.

 Bloom Beauty Essence im Test

Die Anwendung ist ebenfalls unkompliziert. Mit ausreichend Wasser wird jeweils morgens und abends 1 Dragee eingenommen. Dieses hat in etwa die Größe einer herkömmlichen Tablette und dank der übersichtlichen Verpackung kann ein guter Überblick über die bisher eingenommenen Dragees behalten werden. Die Einnahme habe ich von Anfang an sehr gut vertragen und da meine Treatment direkt in der Küche platziert ist, kam es auch (selten) dazu, dass ich die Einnahme vergessen habe. Mein Hautbild ist an sich schon sehr rein und ich habe fast nie mit Unreinheiten zu kämpfen. Daher achte ich in den kommenden Wochen vor allem auf Trockenheit, Spannungsgefühle und meine ersten kleinen Fältchen und deren weitere (hoffentlich positive) Entwicklung. Insgesamt fühle ich mich schon allein bei dem Gedanken an die wirklich tollen, natürlichen Inhaltsstoffe, die eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung super ergänzen, top und bin gespannt auf weitere positive Auswirkungen. Ich werde berichten!

Merk dir meine Tipps auf Pinterest:

                     

Habt ihr schon Erfahrungen mit natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln für ein besseres Hautbild gemacht? Wenn ja, was waren eure Eindrücke? Und kanntet ihr Bloom Beauty Essence bereits? Schreibt mir eure Anregungen sehr gern in die Kommentare!

Share on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One thought on “Superfood für die Haut: Bloom Beauty Essence im Test